Automatisierte Validierung und Verifizierung von Entwürfen (V&V)

Kürzere Entwurfszyklen verringern die für die Validierung und Verifizierung von Entwurfsanforderungen erforderliche Zeit. Testingenieure sind auf flexible und effiziente Lösungen angewiesen, die ihnen helfen, komplexe Entwürfe rechtzeitig und zuverlässig zu validieren.

Ein softwareorientierter Ansatz für V&V

Das V&V-Design moderner Geräte beinhaltet oft das Testen von Drahtlosstandards, elektrischen Signalen, Sensormessungen und vielem mehr, um Tests in Form von Leistungscharakterisierungen, Stromverbrauchsmessungen, Lebensdauerprüfungen, Funktionstests und Firmware-Tests durchzuführen. Testingenieure müssen mit allen Permutationen zurechtkommen und mit sich ändernden Entwürfen Schritt halten, wobei der Schwerpunkt weiterhin auf der Qualität und der Markteinführungszeit liegt. Mit der NI-Technologie für V&V von Entwürfen wird modulare Hardware mit einem softwareorientierten Ansatz für die Entwicklung von Testsystemen kombiniert. Diese Kombination sorgt im Vergleich zu herkömmlichen SCPI-Befehlen für höhere Flexibilität, einfachere Messsynchronisierung und verbesserte Gerätekommunikation.

Leitfäden für das Erstellen von Prüfsystemen​

Erfahren Sie, wie man Testsysteme von Anfang bis Ende richtig entwickelt, einschließlich Tipps zur Verwendung des NI-Ökosystems und der PXI-Plattform.

Im Fokus​

Produkte und Lösungen​

Partnernetzwerk von NI

Das Partnernetzwerk von NI ist ein weltweiter Zusammenschluss von Experten für die Entwicklung von Domänen, Anwendungen und Tests im Allgemeinen, die eng mit NI zusammenarbeiten, um den Anforderungen der technischen Fachwelt gerecht zu werden. NI-Partner sind zuverlässige Anbieter von Produktlösungen, Systemintegratoren, Berater, Produktentwickler sowie Experten für Dienstleistungen und Vertriebskanäle, die über Erfahrungen in einer Vielzahl von Branchen und Anwendungsbereichen verfügen.

Sprechen Sie mit einem technischen Spezialisten über die automatisierte V&V von Entwürfen