LabVIEW zur Validierung und Verifizierung von Elektronikdesigns

LabVIEW ermöglicht die schnellere Validierung von Elektronikdesigns durch kürzere Inbetriebnahmezeiten, im Lieferumfang enthaltene Analysefunktionen sowie Drag-and-drop-Funktionalität für die Erstellung von Benutzeroberflächen.

Die Vorteile von LabVIEW

LabVIEW vereinfacht die Systemeinrichtung mit Hunderten von Treibern, um eine Verbindung zu Tausenden von Benchtop- oder modularen Messgeräten von Drittanbietern herzustellen. Mehr als 1000 Analysefunktionen ermöglichen zudem den schnellen Einblick in erfasste Daten. Sie können auch benutzerdefinierte Benutzeroberflächen mit technischen Drag-and-Drop-Objekten erstellen, um die Testergebnisse schnell zu ermitteln und Ihre Ergebnisse über mehrere Dateiformate wie binäre Dateien, Textdateien und CSV zu teilen.

SO UNTERSTÜTZT SIE LabVIEW

Schnelleres System-Set-up dank Kompatibilität mit nahezu jedem Messgerät

LabVIEW ermöglicht die Datenerfassung mit tausenden Benchtop- und modularen Messgeräten von Drittanbietern über ein beliebiges Bussystem – ob USB, Ethernet, GPIB oder serielle Schnittstellen – und stellt dafür eine Bibliothek mit Messgerätetreibern bereit, die APIs, Beispielprogramme und Hilfedokumente umfassen.

Schnellerer Erkenntnisgewinn aus Messdaten

Mit LabVIEW können Sie aus Ihren Rohdaten Erkenntnisse über ihre Messungen gewinnen, indem Sie mehr als 1000 integrierte Analysefunktionen einsetzen oder Ihren vorhandenen Code, beispielsweise C/C++/C#, wiederverwenden.

Schnelles Darstellen von Messergebnissen

Für Ihre Benutzeroberflächen steht Ihnen eine umfassende Auswahl von Drag-and-Drop-Objekten zur Verfügung, die speziell für technische Anwendungen entwickelt wurden. Integrieren Sie anschließend die Testergebnisse aller Ihrer Instrumente in einer Ansicht, um schneller Entscheidungen treffen zu können.

Einfaches Speichern und Bereitstellen von Daten in verschiedenen Dateiformaten

LabVIEW enthält eine Sammlung von Dateiverwaltungsfunktionen für das Speichern und Bereitstellen von Daten im gewünschten Standardformat, wie z. B. Binär-, Text- oder CSV-Dateien. Komprimieren Sie Ihre Dateien zur vereinfachten Freigabe in eine ZIP-Datei.

Schnellere Anwendungsentwicklung durch gezielte Schulungen

Sie können alleine oder von einem Kursleiter lernen, wie Sie Ihre Produktivität mit LabVIEW und Benchtop-Messgeräten von Drittanbietern steigern können. NI bietet Online-Schulungen auf Anfrage mit dem Standard Service Program (SSP) an. Sie können sich aber auch für Live-Kurse anmelden, um praktische Erfahrungen mit der Entwicklung von Messsystemen und dem Entwurf neuer Instrumententreiber zu sammeln.