Fehlersimulationsmodul

Simuliert offene, kurze und Pin-zu-Pin-Fehler in einem Schalt-, Last- und Signalkonditionierungsmodul (SLSC).

Das Fault Insertion Module bietet einen Satz von Feedthrough-Kanälen zum Simulieren offener oder unterbrochener Verbindungen in einem SLSC-Modul (Switch, Load, and Signal Conditioning). Es umfasst auch Kurzschlüsse zwischen den Stiften, Kurzschlüsse zu den Batteriespannungen und Kurzschlüsse zur Masse für Hardware-in-the-Loop(HIL)-Tests. Eingangssignale können entweder an Fehlerbusse auf der rückseitigen Übergangsschnittstelle (RTI) oder an externe Lasten, Prüflinge und Module über den zweiten Steckverbinder auf der Vorderseite des SLSC-Moduls angeschlossen werden. Dieses Modul kann mithilfe entsprechender Verkabelung, Klemmenleisten und RTIs mit PXI- bzw. CompactRIO-Modulen verwendet werden.