PXI-Schnittstellenmodul für ARINC 429

Produktdetails anzeigen

Bietet PXI-Busschnittstellen für ARINC-429-Protokolle

Die ARINC-429-Schnittstellenkarte für PXI verfügt über integrierte Prozessoren für die automatische Handhabung aller protokollbezogenen Aufgaben wie z. B. Definieren eines Sendezeitplans und Empfangspufferung. Die Schnittstellenkarte unterstützt periodische und asynchrone Nachrichten sowie zyklische Überwachung und Zeitstempelung. Jeder ARINC-429-Kanal unterstützt programmierbare Übertragungsgeschwindigkeiten. Einige Modelle unterstützen auch Parametersignale, wodurch Anwendern die Kontrolle über Übertragungsamplitude, Offset- und Nullspannung, Gleichtaktvorspannung, Anstiegs- und Abfallzeiten möglich ist. Zu den Anwendungen der Module zählen die Simulation, der Betrieb und das Testen von Datenbussen in der Luftfahrtelektronik. Aufgrund ihrer umfassenden Funktionalität in der Fehlererkennung und Signalerzeugung eignet sich die Schnittstellenkarte besonders für Produktentwicklungs-, Fertigungs- und Systemtests.

Der angezeigte Preis versteht sich zzgl. Mehrwertsteuer.