Test Code Module Development with STS – Kursübersicht

Der Kurs „Test Code Module Development with STS“ folgt dem typischen Auftraggeber-Workflow und den Auftragsetappen, wie etwa die enge Interaktion mit der entsprechenden Hardware. Nach Abschluss dieses Kurses ist ein Testentwickler in der Lage, die Ressourcen des „Semiconductor Test System“ (STS) zu verwenden, um Messcodemodule für das STS-Testprogramm zu entwickeln und zu debuggen, benutzerdefinierte Testschritte zu erstellen sowie das Testprogramm zu optimieren und zu verteilen.

Kursdetails:

Test Code Module Development with STS – Kursübersicht

Lektion Ziel Themen
Entwickeln von Codemodulen in LabVIEW Erstellen Sie mit LabVIEW grundlegende Codemodule.
  • Einführung

  • Bedienen von LabVIEW

  • Fehlerbehandlung bei einem Codemodul

  • Verwenden von Schleifen 

  • Erstellen und Verwenden von Datenstrukturen

  • Verwenden von Entscheidungsstrukturen

  • Entwickeln von wiederverwendbarem Programmcode

  • Laufzeitprobleme

  • Durchführen von Messungen mithilfe von Hardware

Entdecken von Testerressourcen Lernen Sie die TSM- und Geräte-APIs kennen, erfahren Sie, wie Sie diese in Codemodulen verwenden und wie Sie diese in der Programmierumgebung finden.
  • Untersuchen verschiedener Gerätetypen

  • Programmieren der STS-Instrumente

  • Erkunden von TSM-APIs

  • Durchsuchen von Hilfedateien

Entwickeln von Testcode für ein STS Erstellen Sie mithilfe der grundlegenden APIs und des Codemodul-Programmierablaufs ein Codemodul.
  • Entwerfen von Testcodemodulen

  • Erstellen von Gerätecode

  • Überlegungen zur Testcodeentwicklung

Entwickeln von Testprogrammen Steuern Sie den Prüfling über die STS-Software und entwickeln Sie ein vollständiges Testprogramm, um alle erforderlichen Tests durchzuführen.
  • Kommunizieren mit einem DUIT

  • Fehlerbehandlung

  • Durchführen von Inline-QA-Tests

  • Festlegen und Sperren eines Intervalls (Bin)

  • Ermitteln von Testinformationen

Entwickeln von Multisite-Testprogrammen für STS Untersuchen Sie das Batch-Prozessmodell und modifizieren Sie ein Testprogramm für die Multisite-Ausführung.
  • Untersuchen des Batch-Prozessmodells

  • Untersuchen der Multisite-Ausführung

Verkürzen der Testzeit Verwenden Sie den Testausführungsprofiler, das Testprogrammleistungsanalyseprogramm und die Bedienoberfläche. Außerdem werden Sie ein Testprogramm auf verschiedenen Detailstufen bewerten.
  • Werkzeuge und Verfahren zur Verkürzung der Testzeit

  • High-Level-Benchmarking von Testsystemen

  • Low-Level-Benchmarking von Testschritten

Verteilen von Testprogrammen Verteilen Sie das fertige Testprogramm und lernen Sie, wie Sie es nach der Bereitstellung mithilfe des „TestStand Deployment Utility“ auf Fehler überprüfen können.
  • Arbeiten mit dem „TestStand Deployment Utility“

  • Fehlerbehandlung bei verteilten Programmen

  • Verwenden der LabVIEW-Runtime-Engine

  • Erkunden des STS-Softwareversionsselektors

Erstellen eines abgeleiteten Testprogramms Erstellen Sie ein abgeleitetes Testprogramm und umgehen Sie so häufige Fallstricke beim Einsatz des fertigen Testprogramms.
  • Klonen des Testprogramms

  • Erkunden des LabVIEW-Projektspeichers

Jetzt starten mit „Test Code Module Development with STS“