LabVIEW-Grundlagen 2 (Kurs)

LabVIEW-Grundlagen 2 baut auf den Kurs LabVIEW-Grundlagen 1 auf. In diesem Kurs werden die gängigsten Techniken zum Entwickeln von LabVIEW-Anwendungen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche vorgestellt und Sie erfahren, wie Sie Ihre Anwendungen anderen Nutzern zur Verfügung stellen. Zu den behandelten Themen gehören: Programmatische Reaktion auf Ereignisse der Benutzeroberfläche, Implementierung paralleler Schleifen, Verwalten von Konfigurationseinstellungen in Konfigurationsdateien, Entwickeln einer Fehlerbehandlungsstrategie für Ihre Anwendung sowie das Erstellen ausführbarer Dateien und von Installationsprogrammen. Nach Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, LabVIEW-Funktionen gezielt für Ihre individuellen Anforderungen einzusetzen, wodurch eine zügige und produktive Anwendungsentwicklung ermöglicht wird.

 

Letztes Veröffentlichungsdatum oder Versionsnummer des Kurses: 2021

Kursdetails:

LabVIEW-Grundlagen 2 – Kursübersicht

Lektion Übersicht Themen  

Übertragen von Daten

In dieser Lektion erfahren Sie, wie Sie mit Kanalverbindungen zwischen parallelen Programmabschnitten kommunizieren können, ohne eine Ausführungsreihenfolge zu erzwingen.

  • Kommunikation zwischen parallelen Schleifen
  • Sondieren von Kanalverbindungen
  • Verwenden von Kanalvorlagen
  • Arbeiten mit Kanalverbindungen
  • Verwenden von Queues
 

Erstellen von ereignisgesteuerten Benutzeroberflächen

In dieser Lektion erfahren Sie, wie Sie unter Einsatz einer Reihe ereignisgesteuerter Entwurfsmuster eine Anwendung erstellen, die auf Ereignisse der Benutzeroberfläche reagiert.

  • Ereignisgesteuerte Programmierung
  • Entwurfsmuster „Ereignisbehandlung für die Benutzeroberfläche“
  • Entwurfsmuster „Ereignisgesteuerter Zustandsautomat“
  • Erzeuger-/Verbraucherentwurfsmuster (Ereignisse)
  • Entwurfsmuster "Handler für Kanalnachrichten" (CMH)
 

Steuerung von Frontpanel-Objekten

In dieser Lektion erfahren Sie, wie Sie Eigenschaftsknoten und Elementreferenzen zum programmatischen Steuern von Frontpanel-Elementen einsetzen.

  • VI-Server-Architektur
  • Eigenschaftsknoten und Elementreferenzen
  • Methodenknoten
 
Die Vorteile der objektorientierten Programmierung erkunden Diese Lektion wird Ihnen die Vorteile des objektorientierten Ansatzes in der LabVIEW-Programmierung einführen
  • Wozu dient die objektorientierte Programmierung (OOP)?
  • Objektorientierte Entwürfe und Programmierung
  • Bestandteile der OOP
  • Datenkapselung
  • Gründe für den Einsatz von LabVIEW OOP
 

Verwalten von Konfigurationseinstellungen mit Hilfe von Konfigurationsdateien

In dieser Lektion erfahren Sie, wie Sie Konfigurationseinstellungen für Ihre Anwendung unter Verwendung einer Konfigurationsdatei verwalten.

  • Überblick über die Konfigurationseinstellungen
  • Verwalten von Konfigurationseinstellungen unter Einsatz einer Datei mit Trennzeichen
  • Verwalten von Konfigurationseinstellungen unter Einsatz einer Initialisierungsdatei (INI-Datei)
 

 

Entwickeln von Strategien zur Fehlerbehandlung

In dieser Lektion erfahren Sie, wie Sie Strategien zur Fehlerbehandlung in Ihrer Anwendung entwickeln. 

  • Überblick über die Fehlerbehandlung
  • Kennenlernen der Fehlerantwort
  • Die Ereignisprotokollierung
  • Fehlerinjektion für das Testen
 
Paketerstellung und Bereitstellung von LabVIEW-Code In dieser Lektion lernen Sie, wie LabVIEW-Code für andere Entwickler und Endnutzer gepackt und bereitgestellt wird.
  • Vorbereiten von Programmcode für die Bereitstellung
  • Build-Spezifikationen
  • Erstellen von Anwendungen und Fehlerbehandlung
  • Erstellen von Paketen zu Distributionszwecken
Programmierverfahren in LabVIEW In dieser Lektion lernen Sie, wie Sie empfohlene Methoden zur Programmierung verwenden, um verständlichen, wartbaren, erweiterbaren, skalierbaren und leistungsstarken Programmcode zu entwickeln.
  • Empfohlene Programmiermethoden
  • Schreiben von leistungsstarkem Code in LabVIEW
Empfohlene Methoden des Software-Engineerings In dieser Lektion lernen Sie, wie Sie einige wichtigste Prinzipien bewährter Methoden der Softwareentwicklung identifizieren und bei der Arbeit mit LabVIEW nutzbringend implementieren.
  • Projektverwaltung
  • Zusammentragen von Anforderungen
  • Versionsverwaltung
  • Prüfen und Testen von Programmcode
  • Kontinuierliche Integration

Starten Sie noch heute mit LabVIEW-Grundlagen 2