LabVIEW-Grundlagen 1 – Übersicht

Der Kurs „LabVIEW-Grundlagen 1“ stellt den ersten Schritt im Erlernen des Umgangs mit NI LabVIEW dar und gibt Ihnen die Möglichkeit, die LabVIEW-Programmoberfläche, interaktive Analysen, das Prinzip der Datenflussprogrammierung und gängige Entwicklungstechniken in einem praktischen Format kennenzulernen. Sie erlernen, wie Sie Anwendungen zur Datenerfassung, Messgerätesteuerung, Datenprotokollierung und Messwertanalyse entwickeln können. Nach Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, mit Hilfe des Entwurfsmusters für Zustandsautomaten eigene Anwendungen, u. a. zum Erfassen, Verarbeiten, Analysieren und Darstellen von Daten, zu erstellen.

Kursdetails:

LabVIEW-Grundlagen 1 – Kursübersicht

Lektion Übersicht Themen
Einführung in LabVIEW Sie lernen gängige Anwendungstypen kennen, die Sie nach Abschluss dieses Kurses erstellen können.
  • Was ist LabVIEW?
  • Gängige Typen von LabVIEW-Anwendungen
Erste Messung (DAQ-Gerät von NI) Sie lernen, wie man Daten von einem DAQ-Gerät von NI interaktiv erfasst, analysiert und visualisiert.
  • Hardware-Übersicht
  • Anschluss Ihrer Hardware
  • Datenvalidierung
  • Fehlerbehandlung bei unerwarteten I/O-Ergebnissen
Erste Messung (Gerät anderer Hersteller) Sie lernen, wie man Daten von einem Gerät eines anderen Herstellers interaktiv erfasst, analysiert und visualisiert.
  • Hardware-Übersicht
  • Anschluss von Hardware eines anderen Herstellers
  • I/O-Validierung
  • Fehlerbehandlung bei unerwarteten I/O-Ergebnissen
Eine bestehende Anwendung kennenlernen Sie erfahren, wie Sie ein vorhandenes LabVIEW-Projekt und eine LabVIEW-Anwendung kennenlernen und das Anwendungsverhalten vorhersagen können.
  • Ein LabVIEW-Projekt kennenlernen 
  • Bestandteile eines VIs
  • Datenfluss
  • Beispielcode
Erstellen Ihrer ersten Anwendung Sie lernen, wie Sie eine einfache LabVIEW-Anwendung zur Erfassung, Analyse und Visualisierung von Daten erstellen.
  • Erstellung eines neuen Projekts und eines VIs
  • Verschiedene Datentypen kennenlernen
  • Erstellung eines Erfassungs-Analyse-Visualisierungs-VIs (DAQ von NI)
  • Erstellung eines Erfassungs-Analyse-Visualisierungs-VIs (Hardware eines anderen Herstellers)
Fehlersuche und -behebung Sie lernen, wie Sie in einer LabVIEW-Anwendung Fehler aufspüren und beheben können.
  • Reparatur eines nicht ausführbaren VIs
  • Fehlersuchmethoden
  • Fehlerverwaltung und -anzeige
Wiederholte Code-Ausführung durch Verwendung von Schleifen Sie lernen, wie Sie mit While- und For-Schleifen Code wiederholt ausführen können.
  • Verwendung von While- und For-Schleifen
  • Timing einer Schleife
  • Verwendung von Schleifen mit Hardware-Programmierschnittstellen (APIs)
  • Datums-Rückkopplungsschleifen
Arbeiten mit Datengruppen Sie lernen, welche Datentypen einzelne Datengruppen darstellen und wie diese zu verwenden und zu verarbeiten sind.
  • Datengruppen in LabVIEW
  • Arbeit mit Einkanal-Erfassungsdaten
  • Arbeit mit Mehrkanal-Erfassungsdaten
  • Weitere Array-Beispiele kennenlernen
Ausführen von Code auf Basis einer Bedingung Sie lernen, wie Sie Code basierend auf einer Bedingung ausführen.
  • Einführung in die bedingte Logik
  • Erstellen und Konfigurieren von Case-Strukturen
  • Häufige Beispiele
Lesen und Schreiben von Daten in eine Datei Hier wird das Grundprinzip der Datei-I/O behandelt. Sie erfahren mehr über den Zugriff auf und die Bearbeitung von Dateiressourcen in LabVIEW.
  • Schreiben von Daten in eine Textdatei
  • Schreiben von Mehrkanaldaten in eine Textdatei
  • Erstellen von Datei- und Ordnerpfaden
  • Analysieren von Daten in einer Textdatei
  • Vergleich von Dateiformaten
Wiederverwendung von Code Sie erfahren mehr über die modulare Programmierung und die Verwendung von SubVIs zur Wiederverwendung von Code und zur Verbesserung der Lesbarkeit des Codes.
  • Modularität verstehen
  • Erstellen eines Symbols 
  • Das Anschlussfeld konfigurieren
  • Dokumentieren eines SubVIs
  • Ein SubVI aufrufen
Gruppieren von Daten aus gemischten Datentypen Sie lernen, wie Sie Daten aus gemischten Datentypen in Form eines Clusters als Gruppe zusammenfassen, um die Datenorganisation und die Lesbarkeit des Codes zu verbessern.
  • Wann Cluster verwendet werden sollten
  • Erstellen eines Clusters
  • Lesen und Schreiben von Clustern
  • Fehler-Cluster
  • Clusterverwendung mit Diagrammen und Graphen
Weitergabe von Datentypänderungen mithilfe von Typdefinitionen Sie lernen, wie Sie Änderungen von Datentypen automatisch weitergeben können.
  • Wann Typdefinitionen verwendet werden sollten
  • Erzeugung und Verwendung einer Typdefinition
Implementierung eines Sequenzers Sie erhalten eine Einführung in gängige sequenzielle LabVIEW-Entwurfsmethoden und das Entwurfsmuster eines Zustandsautomaten.
  • Sequenzielle Programmierung kennenlernen
  • Zustandsprogrammierung kennenlernen
  • Zustandsautomaten

Starten Sie noch heute mit LabVIEW-Grundlagen 1