From 08:00 PM CDT Friday, August 12 - 01:00 PM CDT Saturday, August 13, ni.com will be undergoing system upgrades that may result in temporary service interruption.

We appreciate your patience as we improve our online experience.

LabWindows™/CVI zur Optimierung von Produktionstestsystemen

LabWindows/CVI ist eine ANSI-C-Entwicklungsumgebung, mit der Sie die Testdurchlaufzeiten für Ihre Anwendung mithilfe leistungssteigernder Funktionen zur Ausführung von Multithread-Prozessen, Analyse von Codegeschwindigkeiten und effektiven Informationsspeicherung reduzieren können.

Ihre Möglichkeiten mit LabWindows/CVI

LabWindows/CVI ermöglicht die Optimierung von Testprogrammen durch eine Multithread-Verarbeitung, mit der Ressourcen für parallele Tasks bestmöglich zugewiesen werden. Darüber hinaus bietet das integrierte Execution Profiler Toolkit Einblicke in die Code-Performance, sodass effizientere Anwendungen erstellt werden können. LabWindows/CVI unterstützt außerdem das Dateiformat TDMS (Technical Data Management Solution) zur effizienteren Speicherung und Verwaltung von Testdaten.

SO UNTERSTÜTZT SIE LabWindows/CVI

Parallele Ausführung mehrerer Tests dank Multithread-Verarbeitung

LabWindows/CVI ermöglicht die Erstellung leistungsfähigerer Anwendungen durch die parallele Ausführung mehrerer Arbeitsgänge, die Priorisierung wichtiger Tasks und die volle Ausnutzung des vorhandenen Multicore-Prozessors. Die in LabWindows/CVI integrierten Beispiele erleichtern Ihnen den Einstieg in Ihre Anwendung.

Schnellere Datenanalyse durch Datenspeicherung im TDMS-Dateiformat

LabWindows/CVI bietet nativen Zugriff auf das TDMS-Dateiformat zum Speichern und Organisieren von Daten mit deskriptiven Informationen aus sämtlichen Messungen. Die Datenspeicherung erfolgt somit auf besonders effiziente, gut nachverfolgbare und skalierbare Weise, wodurch Mehrfachtests aufgrund von Datenverlust vermieden werden können.

Höherer Prüfdurchsatz mit dem Profiler Toolkit

LabWindows / CVI verwendet das integrierte Execution Profiler Toolkit zur Erfassung der Ausführungsdaten von Anwendungen und zeigt die Zeitinformationen aller Funktionen in einem grafischen Viewer an, damit Sie möglichst umfassende Informationen erhalten. Anschließend können Sie eingehende Leistungsanalysen zur Fehlerbehandlung und Optimierung der Ausführungsgeschwindigkeit durchführen.