Signalgeneratoren

Signalgeneratoren erzeugen große, komplexe analoge Signalverläufe in Sequenzen oder in Echtzeit-Streams. Diese Geräte eignen sich für wissenschaftliche Forschungsanwendungen und für Testreihen in der Unterhaltungselektronik, der Automobilindustrie sowie in der Luft- und Raumfahrt.

5 Ergebnisse

    Plattformmodule

    Plattformmodule lassen sich in modulare Hardwareplattformen integrieren, sodass verschiedene Modultypen zur gebündelten Nutzung von Funktionen in einem maßgeschneiderten System kombiniert werden können. NI bietet drei Hardwareplattformen – CompactDAQ, CompactRIO und PXI –, wobei nicht alle Plattformen in dieser Kategorie vertreten sind.

  • Ab

    Erzeugt Standardfunktionen und benutzerdefinierte, arbiträre Signalverläufe als Bestandteil eines PXI-Systems.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Plattform: PXI
    • Bussystem: PXI, PXI Express
  • Ab

    Die Impulsgeneratoren erzeugen zeitlich definierte Impulse, die hinsichtlich Frequenz, Laufzeit, Abstand und Amplitude programmierbar sind.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Plattform: PXI
    • Bussystem: PXI Express
  • Ab

    Vereint High-Speed-D/A-Wandler-Technik mit FPGAs von Xilinx für Anwendungen, die Signalverarbeitung in Echtzeit und leistungsstarke analoge Erfassung erfordern.
  • Ab

    Besitzt Analogausgänge für die Erzeugung von Signalen mit einem PXI-FPGA-Modul für FlexRIO oder dem FlexRIO-Controller.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Bussystem: FlexRIO
  • Stand-alone- oder computerbasierte Messgeräte

    Stand-alone- oder computerbasierte Messgeräte lassen sich entweder in Standard-Desktop- und -Laptop-Rechner integrieren oder ohne modulare Hardware verwenden.

  • Ab

    Erzeugt Standardsignale und benutzerdefinierte, arbiträre Signale.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Bussystem: PCI