DeviceNet-Schnittstellenkarte

Produktdetails anzeigen

Wandelt PCs in einen DeviceNet-Master oder -Slave um, der dann mit dem DeviceNet-Netzwerk eines Drittanbieters eine Verbindung herstellen und kommunizieren kann.

Das DeviceNet-Schnittstellenmodul ermöglicht das Entwickeln von Anwendungen mit der Treibersoftware NI-Industrial Communications for DeviceNet. DeviceNet basiert auf der CAN-Bitübertragungsschicht (Controller Area Network) und verbessert die Leistung und Anbindungsmöglichkeiten durch Spezifizieren verschiedener Parameter, darunter erforderliche Kabellänge, Steckverbinder und Baud-Raten. Das DeviceNet-Schnittstellenmodul kann so programmiert werden, dass DeviceNet-Netzwerke um leistungsfähige Master/Scanner- oder Slave-Funktionen ergänzt werden können.