Validierung

Qualität sicherstellen, ohne Zeitpläne oder Ressourcen zu gefährden

Die Bereitstellung hochwertiger Produkte, die die erforderlichen Standards und Vorschriften pünktlich und im Rahmen des Budgets erfüllen, erfordert innovative und umfassende Tests. Die Produktkomplexität nimmt jedoch zu und die Marktfenster werden kürzer. Teams für die Validierung und Verifizierung (V&V) müssen nicht nur in Betracht ziehen, wie Systeme erstellt werden, sondern auch, wie sie verwaltet und wiederverwendet werden. Sie müssen funktionsübergreifend zusammenarbeiten, Daten und Erkenntnisse austauschen und ihre Prozesse kontinuierlich verbessern, damit das Unternehmen bessere Entscheidungen treffen und schneller vorankommen kann.

Unser Beitrag als NI

Steigern Sie die Workflow-Effizienz mit Automatisierung

Seit Jahrzehnten werden Produkte von NI für Validierungstests verwendet. NI hat nicht nur hart daran gearbeitet, in mehr Produkte zu investieren, sondern auch daran, gängige Workflow-Lücken zu identifizieren und Produkte und Lösungen zu entwickeln, mit denen diese behoben werden können. Bleiben Sie in Führung, indem Sie mit NI zusammenarbeiten, um Engpässe im Workflow zu beseitigen.

Im Bereich der hochempfindlichen Messungen, die wir durchführen, ist das Angebot alternativlos. Wenn NI diese Werkzeuge nicht entwickelt hätte, müssten wir dies selbst tun, was mit jahrelangem Aufwand verbunden wäre. Dank NI können wir uns auf unsere Kernaufgaben konzentrieren.

Hardwareingenieur

Führendes Halbleiterunternehmen

Ist die Simulation das Ende physikalischer Tests?

In diesem Video beantwortet Barron Stone, Ingenieur und Luft- und Raumfahrt-Experte bei NI, diese Frage und zeigt uns dabei die Vorteile und Einschränkungen der Simulation.

So verliert man USD 50 Mio. in 50 Sekunden

Umfangreiche Tests verhindern schwerwiegende Fehler, helfen bei der Identifizierung von Korrekturen, die die Sicherheit von Astronauten sicherstellen und führen zu neuen technischen Innovationen.