Object-Oriented Design and Programming in LabVIEW Course

Der Kurs „Object-Oriented Design and Programming in LabVIEW“ deckt die grundlegenden Prinzipien des objektorientierten Designs und der objektorientierten Programmierung ab. Anschließend erfahren Sie, wie diese Prinzipien in LabVIEW implementiert werden. Objektorientiertes Design (OOD) fördert das Erzeugen von übersichtlichen Schnittstellen zwischen Programmabschnitten. Die Fehlersuche und die Arbeit in großen Teams von Programmierern werden vereinfacht. Objektorientiertes Programmieren ist die Entwicklung von Code in einer Programmiersprache mit objektorientierten Entwurfsprinzipien.

Kursdetails:

Object-Oriented Design and Programming in LabVIEW – Kursübersicht

Lektion Übersicht Themen
Einführung Die Kursteilnehmer erhalten ein Entwicklungsprojekt, anhand dessen sie feststellen sollen, ob sich der objektorientierte Ansatz für das Entwerfen und Implementieren der Anwendung eignet.
  • Was ist eine Klasse?
  • Was ist ein Objekt?
  • Was ist OOD?
  • Was ist objektorientierte Programmierung?
Entwerfen einer objektorientierten Anwendung Anhand eines Entwicklungsprojekts lernen Sie, wie Sie mithilfe objektorientierter Entwurfsprinzipien eine Klassenhierarchie für die Anwendung ableiten können.
  • OOD
  • Unterteilen von Klassen
  • Identifizieren von Klassen und Methoden
  • Klassenverhältnisse
  • Gängige Entwurfsfehler
Objektorientierte Programmierung in LabVIEW Anhand eines Entwicklungsprojekts und einer Klassenhierarchie lernen Sie, wie Sie in LabVIEW Klassen entwickeln und verwenden, die leicht zu lesen, flexibel, wartungsfreundlich und wiederverwendbar sind.
  • Einführung in die objektorientierte Programmierung in G
  • LabVIEW-Klassen
  • Kapselung
  • Vererbung
  • Dynamische Bindung
  • Werkzeuge
  • Gängige Anwendungsfälle
Objektorientierte Werkzeuge und Entwurfsmuster Anhand eines Entwicklungsprojekts und einer Klassenhierarchie lernen Sie, wie Sie eine objektorientierte LabVIEW-Anwendung entwickeln, die ein oder mehrere vorhandene Werkzeuge oder Entwurfsmuster verwendet.
  • Objektreferenzen und Konstruktionsgarantien
  • Frontpanel-Anzeigen für Objektdaten
  • Entwurfsmuster: Einführung
  • Kanalmuster
  • Aggregationsmuster
  • Fabrikmuster
  • Entwurfsmuster: Fazit
Prüfen einer objektorientierten Anwendung Anhand einer fertigen LabVIEW-Anwendung lernen Sie, wie Sie den Code mithilfe robuster objektorientierter Entwurfs- und Programmierverfahren überprüfen, überarbeiten und einsetzen können.
  • Codeprüfung
  • Umstellen auf LabVIEW-Klassen
  • Verteilung
  • Zusätzliche Ressourcen

Jetzt starten mit „Object-Oriented Design and Programming in LabVIEW“