Gerät zur Messgerätesteuerung über den seriellen Bus

Produktdetails anzeigen

Ermöglicht die Kommunikation mit und Steuerung von externer serieller Hardware unter Verwendung von asynchronen seriellen Schnittstellen, die verschiedene Protokolle unterstützen.

Das Modul zur Messgerätesteuerung über den seriellen Bus bietet eine Vielzahl von Optionen für das Verbinden mit serieller Hardware. Anwender haben die Wahl zwischen Schnittstellen wie Ethernet, USB, PCI, PCIe oder ExpressCard, um 16 serielle Ports zu Ihrem System hinzuzufügen, und können außerdem zwischen üblichen seriellen Protokollen wie RS232, RS422 und RS485 wählen. Das Modul zur Messgerätesteuerung über den seriellen Bus bietet darüber hinaus verschiedene Isolierungsoptionen, Hyperthreading- und Multiprozessor-Kompatibilitätsoptionen. Manche Modelle unterstützen 4- und 2-adrige Transceiver-Modi für Voll- und Halbduplex-Kommunikation. Die seriellen Schnittstellen von NI erscheinen als Standard-COM-Ports, sodass die Kompatibilität zu Programmen gegeben ist, die serielle Kommunikation nutzen.

Der angezeigte Preis versteht sich zzgl. Mehrwertsteuer.