Einblicke in die Prüftechnik für die Luft- und Raumfahrt

Oft kommt es auf Ihre Fähigkeit an, Kosten und Risiken zu managen, etwa beim Erstellen eines Angebots oder wenn es darum geht, als Portfoliomanager Softwareingenieure bei der Verwaltung älterer Prüfgeräte zu unterstützen. Lernen Sie bewährte Vorgehensweisen für das Managen von Geschäftsrisiken kennen und erzielen Sie nachhaltige Wettbewerbsvorteile, indem Sie Ihre Abläufe verbessern.

EINBLICKE IN DIE PRÜFTECHNIK

Mit Tests Wettbewerbsvorteile sichern

Wenn Testteams so aufgestellt sind, dass sie optimal auf Kundenanforderungen eingehen können, verwandeln sich werden Tests vom Hindernis zum Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen.

Berechnung der Gesamtbetriebskosten

Wer die größten Kostentreiber seiner Prüfabteilung kennt, kann mit sinkenden Budgets und immer kürzeren Fristen umgehen.

Gesamtbetriebskosten rechtfertigen Investitionen in den Testbereich

Tests sind nicht nur eine technische Übung, sondern ein wichtiger Unternehmensfaktor. Die Gesamtbetriebskosten sind ein wichtiges Argument im Hinblick auf die Budgetvergabe und das Neukundengeschäft im Testbereich.

Risikomanagement: Standard- oder benutzerdefinierte Komponenten

Handelsübliche Standardtechnologien als Grundlage von Prüfsystemen vereinfachen die Komponentenwartung und das Obsoleszenzmanagement. So können Sie Ihr Fachwissen für die Entwicklung modernster Luft- und Raumfahrtsysteme einsetzen, statt anwenderspezifische Komponenten für das Prüfrack erstellen zu müssen.

Hohe Leistungsfähigkeit dank System- und Datenverwaltung

Die Betriebskosten für ältere Prüfsysteme können mithilfe von Strategien für die verteilte System- und Datenverwaltung reduziert werden.

Verringerung der Wartungskosten für Prüfsysteme

Betrieb und Wartung verursachen den größten Kostenanteil eines Prüfsystems über dessen gesamte Lebensdauer. Entwicklungsteams sollten daher von Beginn an so planen, dass diese Kosten möglichst gering gehalten werden.