PXI-Systeme

PXI-Systeme umfassen leistungsfähige modulare Messgeräte und andere I/O-Module, die maßgeschneiderte Synchronisation und wichtige Softwarefunktionen für Prüf- und Messanwendungen bieten, von der Gerätevalidierung bis zur automatisierten Fertigungsprüfung.

Was ist PXI?

In einem PXI-System liefert das Chassis die Stromversorgung, Kühlung und einen Kommunikationsbus für modulare Messgeräte oder I/O-Module. Diese können von einem Embedded-Controller oder externen Rechner aus gesteuert werden, und zwar mithilfe eines oder mehrerer NI-Softwarewerkzeuge, die eine spezifische Anpassung von Systemen ermöglichen.

PXI-KOMPONENTEN

Informieren Sie sich über die NI-Produkte, mit denen Sie ein neues System erstellen können oder verwenden Sie unsere Online-Konfigurationshilfe zum Aufbau eines benutzerdefinierten PXI-Systems.


Chassis nehmen Module und Controller auf und verbinden Sie mit einer leistungsfähigen Backplane, die Funktionen zur zeitlichen Steuerung und Synchronisierung bereitstellt.


Controller ermöglichen den Betrieb eines PXI-Systems ohne externen Rechner oder aber die Steuerung von PXI-Systemen mithilfe von Desktop- oder Laptop-Rechnern bzw. Server-Computern.


Module dienen als Schnittstelle zu Busstandards und eignen sich zum Erfassen von Daten und Bildern, Triggern und Synchronisieren von Messgeräten, Erzeugen und Routen von Signalen, Steuern von Bewegungen sowie zum Durchführen einer Vielzahl von Messungen.


Die Software von NI greift nahtlos ineinander und eignet sich zur Lösung vielfältiger technischer Aufgaben, von der interaktiven Datenerfassung und -analyse bis hin zum Design benutzerdefinierter Systeme.

Hauptmerkmale von PXI

Höhere Produktvität durch softwarezentrierte Flexibilität

Das umfassende Softwareportfolio von NI unterstützt Sie bei der praktischen Umsetzung Ihrer Ideen. Die Flexibilität durch Software vereinfacht das Anpassen und Rekonfigurieren von Systemen, wenn sich die Testanforderungen ändern. Entwicklungsumgebungen wie LabVIEW und Testmanagementsoftware wie TestStand bieten in Kombination mit der modularen PXI-Messtechnik eine vielseitige Systemlösung, mit der die Testentwicklung vereinfacht und die langfristige Wartung reduziert wird.

Integrierte zeitliche Steuerung und Synchronisierung

Mithilfe der gemeinsam genutzten Signale auf der Backplane des PXI-Chassis können Module und Messungen einfacher miteinander synchronisiert werden. Die Backplane ermöglicht PXI-Modulen das Senden und Empfangen von Triggern sowie die gemeinsame Nutzung eines Systemreferenztakts, ohne dass zusätzliche Kabel erforderlich wären. Die integrierte zeitliche Steuerung und Synchronisierung verbessert die Genauigkeit von Messungen und ermöglicht die Implementierung erweiterter Triggerfunktionen sowie die Synchronisierung mehrerer Geräte für Anwendungen mit besonders großer Kanalanzahl.

Hohe Verarbeitungs- und Durchsatzleistung

Die PXI-Plattform wächst mit den steigenden Ansprüchen an Verarbeitungsleistung und Bandbreite. Dabei profitiert sie von Technologien wie modernen PCI-Express-Switches für einen höheren Datendurchsatz, den neuesten Intel Multicore-Prozessoren für ein schnelleres und effizienteres paralleles Testen, den aktuellen FPGAs von Xilinx für starke Signalverarbeitungsalgorithmen und den leistungsfähigen Datenkonvertern von TI und ADI, mit denen der Messbereich und die Leistungsfähigkeit der PXI-Technik kontinuierlich größer werden.

Breite Auswahl von Messtechnik und I/O

Entwerfen und implementieren Sie flexible Testsysteme, die mithilfe softwaredefinierter modularer Messgeräte rasch für wechselnde Anwendungen ausgelegt werden können. NI hat mehr als 600 der über 1500 auf dem Markt erhältlichen PXI-Produkte entwickelt, die Messfunktionen für DC bis mmWave bieten.

Kompakter, leichter und sparsamer

PXI-Messgeräte verfügen nur über die Schalttechnik, die wirklich relevant ist. Die zentralen Verarbeitungs- und Steuerfunktionen sind auf einen Controller ausgelagert, während die Bedienung über externe Peripheriegeräte erfolgt, die mit dem Controller verbunden sind. Dieses modulare System bietet Leistungsfähigkeit in einem kompakten Formfaktor und spart Platz an jedem Einsatzort.

Weitere Informationen

ERGÄNZENDE PRODUKTE

Hardwareservices


Programmoptionen

Der Kauf einer PXI-Komponente enthält folgende Services:

  • 1 Jahr Garantie über grundlegende Reparaturleistungen
  • Kalibrierung entsprechend den NI-Spezifikationen vor der Auslieferung
  • Grundlegende Montage und Funktionsprüfung
  • 30 Tage technischer Support zur Probe*

 

NI bietet als Teil von erweiterten Serviceprogrammen zusätzliche Hardwareservices an, mit denen Betriebszeiten maximiert und Wartungskosten gesenkt werden können.

 

*Der Anspruch auf technischen Support kann durch die kostenpflichtige Mitgliedschaft im Standard Service Program verlängert werden.

PXI Resource Kit

Erlernen Sie die Grundlagen der PXI-Plattform für automatisiertes Testen mithilfe des PXI Resource Kit, das Hinweise zur Systemarchitektur, relevante Kundenlösungen und Leistungskennzahlen bereithält.

Praktische Leitfäden für das Erstellen von Prüfsystemen

Beim automatisierten Testen ist das PXI-System häufig nur eine von vielen Komponenten. Wir stellen Ihnen Best Practices für den erfolgreichen Aufbau eines kompletten Testsystems vor.