Was ist das LabVIEW FPGA Module?

Das LabVIEW FPGA Module ermöglicht Ingenieuren und Wissenschaftlern die Entwicklung, Fehlerbehandlung und Implementierung von FPGA-Programmcode für NI-Hardware mit anwenderprogrammierbaren FPGAs.

Funktionen des LabVIEW FPGA Module

Mit LabVIEW FPGA können Sie komplexe Systeme effizienter und effektiver entwerfen, da eine umfassend integrierte Entwicklungsumgebung, IP-Bibliotheken, ein zuverlässiger Simulator und Fehlerbehebungsfunktionen zur Verfügung stehen. Die Software eignet sich zur Erstellung von Embedded-FPGA-VIs, die einen direkten I/O-Zugriff mit benutzerdefinierter LabVIEW-Logik kombinieren, sodass maßgeschneiderte Hardware für Anwendungen wie die Kommunikation über digitale Protokolle, Hardware-in-the-Loop-Simulation und Rapid Control Prototyping entwickelt werden kann. LabVIEW FPGA enthält bereits viele integrierte Signalverarbeitungsroutinen, doch Sie können auch bestehenden HDL-Code und Drittanbieter-IP integrieren.

Mithilfe der automatischen Hardwareerkennung und interaktiven Panels gelangen Sie schneller zur ersten Messung.

Grafische Programmierung von FPGAs

Mithilfe einer grafischen Programmiersprache, die Hardwareparallelität abbildet, können FPGAs auch ohne HDL-Kenntnisse intuitiv programmiert werden.

Integrierte Werkzeuge zur Datenerfassung und -analyse ermöglichen einen schnellen Erkenntnisgewinn aus Signalen.

Abstraktion von Hardware- und Datenschnittstellen

Zeitaufwendige Aufgaben wie I/O-Konfiguration, Taktgebung und Datenbewegung lassen sich mit einer Programmierumgebung vereinfachen, die eng mit NI-Hardware integriert ist.

Programmierung mit einer durchgängigen Toolchain

Mit einer einzigen integrierten Entwicklungsumgebung lassen sich Universalprozessoren, Real-Time-Controller und FPGAs programmieren.

Ihre Möglichkeiten mit dem LabVIEW FPGA Module

LabVIEW FPGA beschleunigt die FPGA-gestützte Entwicklung für Mess-, Prüf-, Steuer- und Regelanwendungen sowie die Prototyperstellung. In den Videos erfahren Sie z. B., wie gängige FPGA-Tasks mit LabVIEW FPGA bewältigt werden können.

Grafische Programmierung von FPGAs

Mithilfe von LabVIEW FPGA können Sie digitale Schaltungen auf FPGA-Hardware von NI grafisch implementieren. In diesen kurzen Videos erfahren Sie, wie Sie grundlegende Tasks mithilfe analoger und digitaler I/O ausführen können.

Das LabVIEW FPGA Module umfasst das FPGA-Modul für LabVIEW 2019 sowie das FPGA-Modul für LabVIEW NXG.

Vergleichen Sie das FPGA-Modul für LabVIEW 2019 und das FPGA-Modul für LabVIEW NXG, um die richtige Version für Ihre Anwendung zu ermitteln.

Softwarevorteile


Standard Service Program

Die Software umfasst eine einjährige Mitgliedschaft im NI Standard Service Program (SSP), die folgende Vorteile bietet:

  • Persönlicher Support durch Applikationsingenieure am Telefon und per E-Mail
  • Automatische Versions-Updates für das LabVIEW FPGA Module
  • Zugriff auf ausgewählte Online-Schulungen und virtuelle Demos rund um die Uhr
  • Zugriff auf ältere Softwareversionen für ein reibungsloses Arbeiten im Team

KAUFINFORMATIONEN ZUM LabVIEW FPGA MODULE

Welche Hardware kann ich mit dem LabVIEW FPGA Module verwenden?

Das FPGA-Modul für LabVIEW 2019 kann mit unten aufgeführter Hardware verwendet werden. In der Vergleichstabelle sehen Sie, welche Hardware vom FPGA-Modul für LabVIEW NXG unterstützt wird.

CompactRIO-Systeme bieten leistungsstarke Verarbeitungsfunktionen, sensorspezifische I/O mit Signalaufbereitung und eine nahtlos integrierte Software-Toolchain. Daher eignen sie sich ideal für das industrielle Internet der Dinge (IIoT) sowie Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungsanwendungen.

Bei FlexRIO handelt es sich um flexible, benutzerdefinierbare Hardware, die große anwenderprogrammierbare FPGAs mit leistungsstarker analoger, digitaler und Hochfrequenz-I/O kombiniert.

Das Modul kombiniert Analog- und Digital-I/O mit einem anwenderprogrammierbaren FPGA für die integrierte Signalverarbeitung und die benutzerdefinierte zeitliche Steuerung und Synchronisierung von Systemen.

Die SDR-Plattform von NI umfasst Transceiver, Receiver und einen integrierten FPGA für die schnelle Prototyperstellung leistungsfähiger drahtloser Kommunikationssysteme mit großer Kanalanzahl.

Spektrum- und Signalanalysatoren dienen der Messung elektrischer Signale im Frequenz- und Zeitbereich. Die Produkte eignen sich für Anwendungen wie drahtlose Kommunikation, RFIC-Charakterisierung, Radartest, Spektrumüberwachung und die Informationsgewinnung aus Signalen.

Industrie-Controller bieten hohe Verarbeitungsleistung sowie Anschlüsse für die automatisierte Bildverarbeitung, Datenerfassung und Steuerung in extremen Umgebungen.

Ergänzende Produkte

Das LabVIEW Real-Time Module ermöglicht die Erstellung und Fehlerbehandlung zuverlässiger, deterministischer Anwendungen, die auf eigenständigen Embedded-Hardwarezielen ausgeführt werden.

LabVIEW Communications vereint LabVIEW NXG mit Tools, die speziell für das Rapid Prototyping drahtloser Kommunikationssysteme ausgelegt sind.

LabVIEW ist eine Systementwicklungssoftware für Anwendungen, die Mess-, Prüf-, Steuer- und Regelungsschritte mit schnellem Zugriff auf Hardware und Erkenntnisse aus Daten erfordern.