Multisim Basics – Kursübersicht

Die Circuit Design Suite von NI (Multisim und Ultiboard) enthält erstklassige Werkzeuge für das Erstellen von Schaltplänen, interaktive Simulationen, die Leiterplattenbestückung sowie das Testen für das professionelle Entwerfen von Leiterplatten. Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen der Schaltplanerstellung und -simulation in der integrierten Multisim-Umgebung. Sie lernen, wie ein Schaltplan erstellt und seine Leistung mithilfe von interaktiven Simulationen und komplexen Analysen geprüft wird. Außerdem erfahren Sie, wie benutzerdefinierte Elemente für die Erfassung und Simulation entwickelt werden. Nach Abschluss dieses Kurses sind Sie in der Lage, einen Schaltplan zu entwerfen und zu simulieren, der für die Leiterplattenbestückung und die Leiterbahnführung bereit ist. Das praxisorientierte Format dieses Kurses stellt den schnellsten Weg dar, um produktiv mit Multisim umgehen zu können.

Kursdetails:

Multisim Basics – Kursübersicht

Lektion Übersicht Themen
Erstellen von Schaltplänen In dieser Lektion erhalten Sie eine Einführung in die grafische Benutzeroberfläche (GUI) von Multisim und das Erstellen von Schaltplänen, um Ihren Schaltplan zu entwerfen.
  • Was ist Multisim?

  • Der Entwurfsprozess

  • Einstellen der Programmoberfläche

  • Die Multisim-Benutzeroberfläche

  • Bausteine

  • Platzieren von Bausteinen

  • Verbinden von Bausteinen

Simulation und virtuelle Instrumente Diese Lektion erklärt die Simulationsmöglichkeiten von Multisim sowie die Funktionen der Prinzipienprüfung.
  • Simulationstypen

  • Was sind Simulationsmodelle?

  • Virtuelle Instrumente

  • Messtastkopf

  • Schaltungsassistenten

Analysen Diese Lektion behandelt, wie Sie komplexe Analysen zum Prüfen von Schaltplanentwürfen durchführen.
  • Analysen in Multisim

  • Konfigurieren von Analysen

  • Verwenden benutzerdefinierter Ausdrücke

  • Die Graphanzeige

Ergebnisse und Nachverarbeitung Diese Lektion stellt den Postprozessor und Möglichkeiten zur Verwendung von Analyseergebnissen zur weiteren Berechnung und Untersuchung von Daten vor.
  • Der Postprozessor

  • Konfigurieren des Postprozessors

  • Anzeigen von Ergebnissen

Erstellen von fortgeschrittenen Schaltplänen In dieser Lektion lernen Sie, wie Sie professionelle Schaltpläne erstellen und die Entwürfe ordnungsgemäß dokumentieren.
  • Grafische Beschriftungen

  • Hinzufügen von Kommentaren

  • Verwenden des Beschreibungsfelds

  • Titelblöcke

  • Titelblock-Editor

Kommunizieren und Übertragen Diese Lektion vermittelt empfohlene Methoden zur Erstellung aussagekräftiger Reporte und Verfahren zur Übertragung Ihres Entwurfs in Leiterplattenlayout-Software.
  • Berichte in Multisim

  • Stückliste

  • Übertragen auf das Leiterplattenlayout

  • Exportieren von Netzlisten

Gemeinsame Verwendung von Projekten und Entwürfen In dieser Lektion erfahren Sie, wie Sie professionelle Schaltpläne erstellen, Schaltungsblöcke und Busleitungen verwenden, Ihre Schaltung auf Einhaltung der elektrischen Schaltungsregeln prüfen und mit der Projektansicht arbeiten.
  • Schaltungsblöcke

  • Hierarchische Ansicht

  • Teilschaltungen und hierarchische Blöcke

  • Mehrseitige Schaltungen

  • Prüfung auf Einhaltung elektrischer Schaltungsregeln (ERC)

  • Busleitungen

  • Team-Arbeit mit Multisim

  • Projektverwaltung mit Multisim

Schaltungsvarianten In dieser Lektion erfahren Sie, wie Sie Schaltungsvarianten konfigurieren und verwenden. Außerdem werden typische Anwendungsfälle beschrieben.
  • Was sind Varianten?

  • Varianten-Manager

  • Verwenden der Schaltungswerkzeuge

  • Zuordnen von Varianten

Benutzerdefinierte Bausteine Diese Lektion behandelt das Anpassen, Bearbeiten und Erstellen von neuen Bausteinen.
  • Werkzeuge zum Bearbeiten von Bausteinen

  • Eigenschaften eines Bausteins

  • Der Bauelementassistent

  • Der Symbol-Editor

  • Modellgeneratoren

  • Datenbank-Manager

  • Arbeiten mit vorhanden Datenbanken

  • Importieren und Exportieren von Bausteinen

Co-Simulation von Mikrocontrollern In dieser Lektion lernen Sie den Umgang mit dem Multisim-Mikrocontrollermodul.
  • Das Mikrocontrollermodul

  • Mikrocontroller-Arbeitsbereich

  • Programmcodemanager

  • Quellcode-Editor

  • Speicheransicht

  • Fehlerbehandlungskomponenten

Komponenten für Ausbildung und Lehre* Diese Zusatzlektion bietet eine Einführung in die Multisim-Komponenten für Ausbildung und Lehre, die sich insbesondere für eine akademische Klasseneinrichtung eignen.
  • Arbeiten mit Bausteinfehlern

  • Dimensionierte virtuelle Bauelemente

  • Kontaktpläne

  • Formen 

  • Schaltungsbeschreibungsfeld

  • Schaltungseinschränkungen

  • 3D-Steckplatine

  • 3D-ELVIS-Steckplatine 

* Wird in der Regel behandelt, wenn es sich um eine akademisch orientierte Zielgruppe handelt. Diese Themen sind optional, falls es sich um eine bereits professionell tätige Zielgruppe handelt. Die besprochenen Themen sind in der Educational Edition von Multisim verfügbar; allerdings sind nicht alle Funktionen Teil der Editionen Base, Full oder Power Pro.

Jetzt starten mit „Multisim Basics“