CAN-Schnittstellengerät

Produktdetails anzeigen

Ermöglicht PCs die Verbindung mit einem CAN-Bus (Controller Area Network) zum Datenaustausch.

CAN-Schnittstellenmodule von NI kommunizieren unter Verwendung integrierter Transceiver (Highspeed/flexible Datenrate, Lowspeed/fehlertolerant und/oder Single-Wire-CAN) sowie aller externen Transceiver. Mithilfe des Treibers NI-XNET lassen sich Anwendungen erstellen, bei denen Hunderte von CAN-Frames und -Signalen in Echtzeit und bei hoher Geschwindigkeit bearbeitet werden müssen. Zudem können Signale aus FIBEX- (Fieldbus Exchange Format) und DBC-Dateien (Database Container) zur weiteren Verwendung und Bearbeitung in integrierte CAN-Datenbanken importiert werden. Mithilfe der NI-XNET-DMA-Engine kann der geräteeigene Prozessor CAN-Frames und -Signale zwischen Schnittstellen und Anwenderprogrammen austauschen, ohne dass es zu CPU-Interrupts kommt. So bleibt Prozessorzeit frei und die Nachrichtenlatenz ist geringer.

Der angezeigte Preis versteht sich zzgl. Mehrwertsteuer.