Datenerfassung der nächsten Generation – FPGAs revolutionieren die Messtechnik

Überblick

Seit nunmehr über 20 Jahren ist die Datenerfassungskarte als Werkzeug für die computergestützte Mess- und Automatisierungstechnik kaum mehr wegzudenken. Leistungsvermögen, Integration und Programmierung dieser Karten haben sich bis heute kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Das werden sie auch in Zukunft noch tun. Eine Technologie, mit der dies erreicht werden kann, sind Field-Programmable Gate Arrays (FPGAs). FPGAs stellen eine echte Alternative zu den vorrangig eingesetzten ASICs dar. In Verbindung mit geeigneten Werkzeugen wie z. B. der grafischen Entwicklungsumgebung NI LabVIEW lassen sich mit dem FPGA-Modul eine Vielzahl an neuen Anwendungsfeldern erschließen. Darunter sind auch solche, die besondere Ansprüche an Ausführungsgeschwindigkeit, parallele Abarbeitung, hoher Flexibilität und Rekonfigurierbarkeit stellen.

Inhalte des Webcasts:

  • Die FPGA-Technologie
  • Parallele Abarbeitung
  • Benutzerdefinierte Anforderungen wie Trigger, Zähler und unterschiedliche Abtastraten
  • Hohe synchrone Abtastraten
  • Datenvorverarbeitung durch Onboard-Analysen

 

Next steps

Vielen Dank für Ihr Interesse am Webcast "Datenerfassung der nächsten Generation – FPGAs revolutionieren die Messtechnik" von National Instruments.


Weiterführende Informationen:

Sie haben Fragen? Sie möchten ein NI-Produkt näher kennen lernen?
Unsere technischen Mitarbeiter beraten Sie individuell. Wählen Sie Ihre gewünschte Unterstützung in unserem Service/Kontakt-Formular.

Schreiben Sie unseren FPGA-Produktexperten: fpga.centraleurope@ni.com
Feedback-Adresse zu NI-Webcasts: webcasts.germany@ni.com