NI TestStand – Einführung in das NI Test Management Framework

Überblick

TestStand von National Instruments ist ein sofort einsatzfähiges Test Management Framework zur Organisation, Steuerung und Ausführung automatisierter Prüfabläufe für Prototypentest, Designverifikation und In-Line-Produktionsprüfung. 

NI TestStand eignet sich zur zügigen Erstellung von automatisierten Prüfabläufen (Testsequenzen) durch die Integration von Prüfanwendungen, die bereits in NI LabVIEW, LabWindows/CVI, Visual C/C++, Visual Basic .NET, Visual C# oder HT Basic realisiert wurden. Die Prüfplattform TestStand ist dabei vollständig benutzerdefinierbar und kann je nach Anwendungsfall an die unterschiedlichen Anforderungen angepasst werden, etwa durch Veränderung von Benutzeroberflächen, Anpassung von Prüfberichten oder Modifikation der Prüfsequenzausführung.

In diesem Webcast werden das grundlegende Konzept, die Architektur und die wesentlichen Funktionen von TestStand vorgestellt.

Inhalte des Webcasts:

  • Die Notwendigkeit für ein Test Management Framework
  • Aufbau der TestStand-Engine
  • Erstellung von Testsequenzen mit dem Sequenzeditor
  • Ausführung von Testsequenzen über Benutzeroberflächen
  • Reportgenerierung und Datenbankanbindung in TestStand

Next steps

Vielen Dank für Ihr Interesse am Webcast "NI Teststand – Einführung in das NI Test Management Framework" von National Instruments.

Sie möchten mehr zum Thema erfahren? Dann nutzen Sie die folgenden weiterführenden Informationen.

Weiterführende Informationen:

Feedback und Anregungen
Haben Sie Fragen zu unseren Webcasts bzw. Ideen für neue Webcast-Themen? Senden Sie uns bitte eine E-Mail an webcasts.germany@ni.com.