Ressourcenschonung

NI leistet über seine Standorte und IT-Infrastrukturen einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung, indem Energie- und Wasserverbrauch, Treibhausgasemissionen und Abfälle reduziert und die Recyclingquote erhöht werden. Wir haben das langfristige Ziel, die CO2-Emissionen pro Mitarbeiter von 2013 bis 2023 um 10 Prozent zu senken. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir kontinuierlich daran, den Strom- und Erdgasverbrauch zu senken.

Daten und Ergebnisse 2017

Strom

Stromverbrauch pro Mitarbeiter

Stromverbrauch gesamt (in kWh)

Region 2013 2014 2015 2016 2017
Nord-, Mittel- und Südamerika 21.948.848 21.972.911 21.343.360 20.737.355 22.897.504
Asiatisch-pazifischer Raum 7.053.530 7.475.952 7.941.417 9.165.101 9.385.650
Europa 8.037.909 8.966.163 9.633.818 10.044.767 10.379.575
Gesamt 37.040.287 38.415.026 38.918.595 39.947.223 42.662.729

 

Im Jahr 2015 waren für einen Standort in Nord-, Mittel- und Südamerika die Daten für den gesamten zugekauften Strom nicht für das gesamte Jahr verfügbar. NI schätzte den Gesamtverbrauch für das Jahr an diesem Standort anhand der verfügbaren Daten aus acht Monaten des Jahres.

Erdgas

Erdgasverbrauch pro Mitarbeiter

Erdgasverbrauch gesamt (m3)

Region 2013 2014 2015 2016 2017
Nord-, Mittel- und Südamerika 71.201 90.199 67.921 45.466 56.929
Asiatisch-pazifischer Raum k. A. k. A. k. A. k. A. k. A.
Europa 380.176 390.743 612.849 582.341 579.141
Gesamt 451.377 480.942 680.770 627.807 636.070

Reduzierung von Schadstoffemission

CO2-Emissionen pro Mitarbeiter

Zur Berechnung dieser Emissionen verwendete NI das GHG Protocol Tool („Treibhausprotokoll“) des World Resources Institute (2012) für stationäre Verbrennung, Version 4.4; das GHG Protocol Tool des World Resources Institute (2008) für stationäre Verbrennung, Version 4.0; und das GHG Protocol Tool des World Resources Institute (2008) für mobile Verbrennung, Version 2.2, mit einem festen Basisjahr 2005. Die Eingaben umfassen nur den zugekauften Stromverbrauch, die für die stationäre Verbrennung verwendeten Brennstoffe und den Kraftstoff, der von firmeneigenen und firmengeleasten Fahrzeugen an erfassten Bürostandorten verwendet wird.

 

Die Zahlen pro Mitarbeiter werden anhand der Gesamtzahl von Voll- und Teilzeitbeschäftigten an den verschiedenen Standorten zum 31. Dezember eines Jahres ermittelt.

 

Indirekte CO2-Emissionen (in Tonnen)

Region 2013 2014 2015 2016 2017
Nord-, Mittel- und Südamerika 13.106 13.103 12.599 12.217 13.512
Asiatisch-pazifischer Raum 4.442 4.690 4.983 5.832 6.000
Europa 2.752 3.069 3.294 3.370 3.478
Gesamt 20.300 20.862 20.876 21.419 22.990

 

 

Direkte CO2-Emissionen (in Tonnen)

Region 2013 2014 2015 2016 2017
Nord-, Mittel- und Südamerika 169 237 152 116 142
Asiatisch-pazifischer Raum 38 23 35 70 44
Europa 807 821 1.181 1.199 1.196
Gesamt 1.014 1.081 1.368 1.385 1.382

 

Ab dem Jahr 2014 waren für einige Niederlassungen im asiatisch-pazifischen Raum und in Europa keine vollständigen Daten zum Kraftstoffverbrauch in unternehmenseigenen und gemieteten Fahrzeugen verfügbar.


Für 2015 waren keine vollständigen Daten zum örtlichen Verbrauch fossiler Brennstoffe für einige Niederlassungen in Nord-, Mittel- und Südamerika sowie Europa verfügbar.

Wasserverbrauch

Wasserverbrauch pro Mitarbeiter

Wasserverbrauch gesamt (m3)

Region 2013 2014 2015 2016 2017
Nord-, Mittel- und Südamerika 79.572 94.120 85.067 77.380 91.588
Asiatisch-pazifischer Raum 38.453 43.193 47.305 54.325 56.877
Europa 14.769 13.807 22.163 40.590 33.717
Gesamt 132.794 151.120 154.535 172.295 182.182

 

Im Jahr 2015 waren für einen Standort in Nord-, Mittel- und Südamerika die Daten für den gesamten Wasserverbrauch nicht für das gesamte Jahr verfügbar. NI schätzte den Gesamtverbrauch für das Jahr an diesem Standort anhand der verfügbaren Daten aus acht Monaten des Jahres.

Schutz von Lebensräumen und historischen Stätten

Der größte Teil des NI-Hauptquartiers in Austin befindet sich noch in seinem natürlichen Zustand ohne Bewässerung, mit Ausnahme von Gebäudegrundrissen, Gehwegen, Zufahrten und Parkflächen. Bei NI befinden sich die meisten Parkplätze in mehrstöckigen Garagen, wodurch die Bodenfläche, die von wasserundurchlässigen Materialien wie Asphalt und Zement bedeckt ist, minimiert wird. Die erschlossenen Landschaftsbereiche sind mit einheimischen Pflanzen gestaltet, die nur wenig Wasser zum Gedeihen benötigen und unser Campus enthält wertvolle Umweltelemente wie zum Beispiel Karsttrichter. Darüber hinaus ist der Campus von NI in Austin ein zertifizierter Lebensraum für Wildtiere der National Wildlife Federation und beheimatet mehrere einheimische Wildtierarten, darunter Hirsche, Vögel und Füchse.

 

Zum Schutz unseres attraktiven Geländes überwachen wir regelmäßig den Campus, damit das Regenwasser von Straßen und Parkplätzen nicht in die Karsttrichter läuft oder Habitate bedroht. Außerdem sind Teile des Campus in Austin als „Texas Historical Commission Recorded Site“ anerkannt, da es dort Zeugnisse von Feuersteinbearbeitung und Werkzeugherstellung amerikanischer Ureinwohner gibt.

Recycling und Abfälle

Erzeugter und recycelter Abfall pro Mitarbeiter

Abfallerzeugung gesamt (kg)

Region 2013 2014 2015 2016 2017
Nord-, Mittel- und Südamerika 295.789 299.014 236.817 255.325 256.688
Asiatisch-pazifischer Raum 262.263 361.196 207.983 192.942 266.972
Europa 316.331 355.560 560.737 465.948 472.516
Gesamt 874.383 1.015.770 1.005.537 914.215 996.176

 

Im Jahr 2015 waren für einen Standort in Nord-, Mittel- und Südamerika die Daten für die Gesamtabfallerzeugung nicht für das gesamte Jahr verfügbar. Die Gesamtmenge für diesen Standort und das betreffende Jahr enthält keine gefährlichen Abfälle, Elektronikschrott oder Kunststoffverpackungsabfälle.

Daten und Ergebnisse 2020