LabVIEW Desktop Execution Trace Toolkit

Das LabVIEW Desktop Execution Trace-Toolkit hilft Ihnen, dynamische Code-Analysen für eine erweiterte Fehlersuche durchzuführen.
Mit dem LabVIEW Desktop Execution Trace Toolkit können Sie die Ausführung von LabVIEW-VIs auf einem Windows-Computer nachverfolgen und somit Probleme in der Ausführungseffizienz oder mit unerwarteten Ausgangswerten erkennen und orten. Das Toolkit bietet eine chronologische Sicht auf VI-Ereignisse, Queue-Operationen, Probleme in der Referenzverwaltung (Referenzlecks), Speicherzuweisungen, unbehandelte Fehler und die Ausführung von SubVIs. Mit diesem Toolkit können Anwender Ereignisse konfigurieren, die programmgesteuert im Blockdiagramm einer LabVIEW-Anwendung generiert werden sollen.
+ Mehr lesen

DOWNLOADS

Die Betriebssysteme, mit denen das Produkt nativ kompatibel ist.

Gibt eine bestimmte Revision des Produkts an. Die Versionsbezeichnung der meisten Produkte richtet sich nach dem Erscheinungsjahr.

Enthaltene Editionen

Gibt die Software-Editionen an, die in der Download-Option enthalten sind.

Gibt an, ob der Download 32- oder 64-Bit-Software enthält. Dieser Wert bezieht sich nicht auf Ihr Betriebssystem.

Sprache der Benutzeroberfläche

Veröffentlichungsdatum
Enthaltene Versionen
Unterstütztes OS
Sprache
Prüfsumme
Dateigröße

Produktsupport

Produktdokumentation

Machen Sie sich anhand der detaillierten Dokumentation mit dem Produkt vertraut.

Supportbibliothek

Hier können Sie verschiedene Supportinhalte durchsuchen, darunter Beispiele und Hinweise zur Problembehandlung.

Community

In den Foren der NI Community können Sie sich mit anderen Anwendern vernetzen und austauschen sowie Ihre Fragen beantworten lassen.