Archived: Verwenden von Measurement Studio 2015 mit Microsoft Visual Studio 2015 und neuer

NI does not actively maintain this document.

This content provides support for older products and technology, so you may notice outdated links or obsolete information about operating systems or other relevant products.

Überblick

In diesem Artikel wird die Verwendung von Measurement Studio 2015 mit neueren, nicht unterstützten Versionen von Visual Studio erklärt. NI empfiehlt ein Upgrade auf Measurement Studio 2019 f1, um die Kompatibilität mit neueren Codeversionen von Visual Studio zu gewährleisten.

Inhalt

Einführung

Measurement Studio 2015 verfügt nicht über Integrationsfunktionen für Versionen von Visual Studio 2014 oder neuer. Die Software unterstützt nur Visual Studio 2013, 2012 und 2010. Daher werden mit Measurement Studio keine Beispiele installiert und Measurement Studio wird nicht in neuere Versionen von Visual Studio integriert. Wenn Sie also Measurement Studio 2015 mit einer neueren Version von Visual Studio installieren, befinden sich die Measurement-Studio-.NET-Elemente nicht in der Toolbox, in der Symbolleiste für Visual Studio wird nicht das Measurement-Studio-Menüobjekt angezeigt und die Datei "*.licx" wird nicht automatisch erzeugt.

In den folgenden Abschnitten werden zusätzliche Punkte erläutert, die Sie beachten sollten, wenn Sie Measurement Studio 2015 mit neueren Versionen von Visual Studio verwenden.


Installation

Wenn Sie eine unterstützte Version von Visual Studio auf Ihrem System haben, installiert Measurement Studio 2015 alle .NET-Klassenbibliotheken und die Integrationsunterstützung automatisch. Wenn Sie keine unterstützte Version von Visual Studio installiert haben, können Sie die .NET-Klassenbibliotheken von Measurement Studio 2015 ohne die Visual-Studio-Integrationsfunktionen installieren.


Verwenden der Elemente der Benutzeroberfläche und Analyse-.NET-Klassenbibliotheken in neueren Versionen von Visual Studio


Die .NET-Klassenbibliotheken von Measurement Studio (einschließlich der Elemente der Benutzeroberfläche) sind lizenzierte .NET-Assemblys, für die Lizenz-Strings in die Datei licenses.licx hinzugefügt werden müssen, die dem Projekt zugeordnet ist. Wenn die Integrationsfunktionen von Measurement Studio installiert sind, generiert Measurement Studio automatisch die Datei licenses.licx und fügt Lizenz-Strings für die Measurement-Studio-Komponenten hinzu, auf die Sie in Ihrem Projekt verweisen. Da Measurement Studio 2015 jedoch die Integration mit neueren Versionen von Visual Studio nicht unterstützt, fügt Measurement Studio die "*.licx"-Datei nicht hinzu und aktualisiert sie nicht, wenn Sie einen Verweis auf eine .NET-Assembly mit Hilfe einer neueren Version von Visual Studio hinzufügen.

Da die Datei licenses.licx und die Lizenz-String-Einträge nicht automatisch hinzugefügt werden, wenn Sie bei Verwendung von neueren Versionen von Visual Studio Referenzen zu Ihrem Projekt hinzufügen, müssen Sie eine "licenses.licx"-Datei erstellen und die Lizenz-Strings manuell hinzufügen. Zum Erzeugen von Einträgen, die der *.licx-Datei hinzugefügt werden, lesen Sie den Artikel Create a .licx File for My Measurement Studio Project. Weitere Informationen zum Erstellen sowie manuellen Hinzufügen und Bearbeiten der licenses.licx -Datei finden Sie unter Creating a .licx File Without Visual Studio-Integrated Tools.

 

Hinzufügen von Elementen der Benutzeroberfläche für Windows-Formulare zur Toolbox in Measurement Studio 2015 

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um der Toolbox in Visual Studio in neueren Versionen von Visual Studio Measurement-Studio-Elemente der Benutzeroberfläche hinzuzufügen:

  1. Öffnen Sie Visual Studio.
  2. Erstellen Sie eine neue Windows Forms Application.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Toolbox und wählen Sie Add Tab aus dem Kontextmenü aus. Benennen Sie die Registerkarte um in Measurement Studio.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte Measurement Studio und wählen Sie Choose Items aus dem Kontextmenü aus (wie in der Abbildung dargestellt).


  5. Sortieren Sie die Objekte nach Namensraum durch Klicken auf den Spaltentitel Namespace.
  6. Scrollen Sie zum Namensraum NationalInstruments.UI.WindowsForms.
  7. Wählen Sie die entsprechenden Measurement-Studio-Elemente aus, wie im folgenden Beispiel gezeigt:


  8. Klicken Sie auf OK, um diese Objekte zur Toolbox hinzuzufügen.

 

Hinzufügen von Elementen der Benutzeroberfläche für WPF zur Toolbox in Measurement Studio 2015

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um der Visual Studio Toolbox in neueren Versionen von Visual Studio Measurement-Studio-Elemente der Benutzeroberfläche hinzuzufügen:

  1. Öffnen Sie Visual Studio.
  2. Erstellen Sie eine neue WPF Application.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Toolbox und wählen Sie Add Tab aus dem Kontextmenü aus. Benennen Sie die Registerkarte um in Measurement Studio WPF Controls.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte Measurement Studio und wählen Sie Choose Items aus dem Kontextmenü aus (wie in der Abbildung dargestellt).


  5. Sortieren Sie die Objekte nach Namensraum durch Klicken auf den Spaltentitel Namespace.
  6. Scrollen Sie zum Namensraum NationalInstruments.Controls.
  7. Wählen Sie die entsprechenden Measurement-Studio-Elemente aus, wie im folgenden Beispiel gezeigt:


  8. Klicken Sie auf OK, um diese Objekte zur Toolbox hinzuzufügen.

 

Measurement Studio Help und Dokumentation

Die Hilfedateien von Measurement Studio 2015 lassen sich in die Hilfesysteme von Visual Studio 2010, 2012 und 2013 integrieren. Wenn Sie eine dieser Versionen von Visual Studio auf Ihrem System installiert haben, können Sie die Measurement Studio Help durch Öffnen des entsprechenden MSDN Help Viewer für jede Version von Visual Studio anzeigen. Wenn Sie keine der unterstützten Versionen von Visual Studio haben, können Sie die Measurement Studio 2015 for Visual Studio 2013 Help lesen.