Test Program Development with STS (Kurs)

Der Kurs „Test Program Development with STS“ bietet ein praktisches Training für die Einrichtung und Verwendung eines „Semiconductor Test System“ (STS) zur Kommunikation mit einem Prüfling. Der Kurs folgt dem typischen Halbleitertest-Workflow und den dafür üblichen Etappen, wie etwa der engen Interaktion mit der entsprechenden Hardware. Nach Abschluss dieses Kurses ist ein Testingenieur in der Lage, STS-Testerressourcen interaktiv zu verwenden, um Testprogramme mit vorhandenen Codemodulen zu erstellen, zu ändern, auszuführen und zu debuggen, wobei Testdaten und Testzeitreporte gesammelt werden.

Kursdetails:

Test Program Development with STS – Kursübersicht

Lektion Übersicht Themen
Systemüberblick Diese Lektion stellt das „NI Semiconductor Test System“ (STS) vor.
  • Einführung
  • Systemüberblick
  • Sicherheitsanforderungen und -spezifikationen
Entdecken der NI-STS-Instrumentierung Diese Lektion stellt die STS-Instrumentierung sowie -Ressourcen, deren Spezifikationen, Funktionen und Verwendungszwecke vor.
  • Erkennen der Testerinstrumentierung und -ressourcen
  • Untersuchen der Systemspezifikationen
  • Identifizieren der STS-Instrumentierung
  • Kalibrierung in STS
Erstellen eines STS-Projekts Diese Lektion erklärt, wie das „Create STS Project Tool“ verwendet wird.
  • Was ist das „Create STS Project Tool“?
  • Durchsuchen der erstellten Dateien
Zuordnen von STS-Hardware zu Prüflingspins Diese Lektion behandelt, wie Sie eine Pinzuordnung erstellen und ändern.
  • Was ist eine Pinzuordnung?
  • Überprüfen der Testerkonfiguration und der Lastplatinenschaltpläne
  • Zuordnen von Messanforderungen
  • Bearbeiten der Pinzuordnung
Erkunden des „Digital Pattern Instrument“ Diese Lektion behandelt die Durchführung von Prüflingskontrollen und digitalen Tests mithilfe des „Digital Pattern Editor“.
  • Erkunden der Architektur und der Komponenten des „Digital Pattern Instrument“
  • Arbeiten mit dem „Digital Pattern Editor“
Validieren des Prüflingsverhaltens Diese Lektion behandelt, wie Sie das Gerät in Betrieb nimmt, die Testerressourcen interaktiv steuern und einfache Tests implementieren.
  • Einsatz des „Device Interface Board“ als Schnittstelle zum Prüfling
  • Prüfen des Durchgangs und Messen des Ableitstroms
  • Inbetriebnahme des Prüflings
Erstellen und Bursten von Digitalmustern Diese Lektion veranschaulicht, wie einfache Digitalmuster erstellt, geladen und geburstet werden.
  • Erlernen von vektorbasierten Mustern
  • Erstellen einfacher Digitalmuster zur Kommunikation mit dem Prüfling
  • Konvertieren von Digitalmustern
Entdecken der STS-Softwareentwicklungsumgebung In dieser Lektion lernen Sie, wie Sie Schritte zur Testsequenz hinzufügen oder ein fertiges Codemodul aufrufen.
  • Untersuchung der Testsequenzdatei
  • Hinzufügen von Schritten zu einer Testsequenz
  • Erstellen von Testschritten
  • Konfigurieren von Schritteinstellungen
  • Konfigurationsbasierte Vorlagen im Vergleich mit benutzerdefinierten Codemodulen
  • Steuern der TestStand-Ausführung
Konfigurieren von Testprogramm und -schritten Diese Lektion erklärt Ihnen Testschrittvorlagen, wie Sie Testgrenzwerte modifizieren, Binning konfigurieren, das Testprogramm ausführen und die Ergebnisse in einem Report zusammenfassen.
  • Verwenden von Schrittvorlagen
  • Festlegen von Testgrenzwerten
  • Erstellen von Testkonfigurationen
  • Binning
  • Ausführen eines Testprogramms in der Testentwicklungsumgebung
  • Verstehen der Testergebnisse und Reporting
Fehlerbehandlung Diese Lektion behandelt die Fehlerbehandlung bei Geräten, Signalen und der Testsequenz.
  • Testprogrammfehlerbehandlung
  • Fehlerbehandlungsszenarios
  • Benchmarking der Testzeit
  • Einsatz von InstrumentStudio zur Fehlerbehandlung
  • Einsatz des „Digital Pattern Editor“ zur Fehlerbehandlung
Arbeiten mit der STS-Bedienoberfläche Diese Lektion behandelt die Ausführung eines Testprogramms über die Bedienoberfläche (OI) und die Erfassung der Socket-Zeit.
  • Entdecken der OI-Komponenten
  • Konfigurieren von Stationen und Chargen-Einstellungen über die Bedienoberfläche (OI)
  • Ausführen einer Testsequenz über die Bedienoberfläche (OI)
  • Anzeigeelemente, Felder und Funktionen der Bedienoberfläche (OI)
  • Anzeigen der Testergebnisse und Reporte

Jetzt starten mit „Test Program Development with STS“