PXI-Timing und Synchronisierung, Kursüberblick

Der Kurs „PXI-Timing und Synchronisierung“ bietet eine Einführung in die geeignete Nutzung von NI-PXI-Hardware und -Software für Leistung sowie die Synchronisation von Tasks. Der Kurs befasst sich mit den Grundlagen der Synchronisierung sowie den Software- und Hardware-Tools von NI, die zur Implementierung verschiedener Synchronisationsmethoden zur Verfügung stehen. Um eine Vielzahl von Anwendungsanforderungen zu erfüllen, enthält der Kurs Lektionen zur Synchronisierung von Mischsignalen mit DAQmx, zur Synchronisierung auf Grundlage von Signalen und externen Referenzen sowie zur Synchronisierung mit NI-TClk mit hohen Geschwindigkeiten.

Kursdetails:

PXI-Timing und Synchronisierung, Kursübersicht

Lektion Übersicht Themen

Grundlagen der Synchronisierung

Die Grundlagen der Synchronisierung beschreiben, damit Sie die Terminologie auf Ihre Anwendungsanforderungen anwenden können.

  • Bedeutung der Synchronisierung
  • Definieren wichtiger Begriffe
  • Wie wird die Synchronisierung erreicht?
  • Häufige Probleme bei der Synchronisierung
  • Signalbasierte Synchronisierung
  • Protokollbasierte Synchronisierung
  • Synchronisierung von heterogenen Signalen mit NI-TClk

Synchronisierungstools

Entdecken Sie die verfügbaren Hardware- und Software-Tools für Ihre Synchronisierungsbedürfnisse.

  • Synchronisierungstools – Überblick
  • Einführung in Software-Tools
  • Einführung in Hardware-Tools

Synchronisierungsmethoden

Kennenlernen der Strategien und Einschränkungen der Synchronisierung und ihrer Eignung für Anwendungen.

  • Auswählen einer Synchronisierungsstrategie
  • Bedingungen der optimalen Synchronisierungsstrategie

Synchronisierung mit
NI-DAQmx

Hier lernen Sie Verfahren zur Synchronisierung verschiedener Signale über eines oder mehrere Geräte mit NI-DAQmx.

  • Synchronisierung mit NI-TClk
  • Synchronisierung von Stichproben-Takten
  • Synchronisierung mit einer zählergestützten Ausgabe
  • Triggerung

Signalbasierte Synchronisierung mit NI-Sync

Hier lernen Sie, wie Sie NI-Sync in Kombination mit Timing- und Synchronisierungsmodulen zur Synchronisierung von Geräten über eines oder mehrere PXI-Chassis hinweg einsetzen.

  • Signalbasierte Synchronisierung mit NI-Sync
  • Konfigurieren von Takten
  • Konfigurieren von Triggern
  • Synchronisierung mehrerer Chassis

Synchronisierung mit einer externen Zeitreferenz mit NI-Sync

Hier lernen Sie, wie Sie NI-Sync mit Timing- und Synchronisierungsmodulen von NI zur Synchronisierung mit einer absoluten Zeitreferenz einsetzen.

  • Synchronisierung mit einer externen Zeitreferenz mit NI-Sync
  • Synchronisierung mit IEEE-1588
  • Synchronisierung mit GPS
  • Synchronisierung mit IRIG-B

Synchronisation mit NI-TClk mit hohen Geschwindigkeiten

Hier lernen Sie, wie Sie NI-TClk zum Synchronisieren der Signalerfassung und -erzeugung mit hohen Geschwindigkeiten zwischen Geräten in einem oder mehreren Chassis verwenden.

  • Synchronisierung mit NI-TClk
  • Synchronisierung mit homogenen Triggern
  • Synchronisierung mit heterogenen Triggern
  • Synchronisierung mehrerer Chassis

Jetzt mit „PXI-Timing und Synchronisierung“ starten