Bussysteme für die industrielle Kommunikation

Industrielle Kommunikationsbusse bieten native Unterstützung für gängige Industrieprotokolle wie PROFINET, OPC UA und EtherCAT. Sie kommen beim Anschluss von NI-Systemen an eine Vielzahl von Geräten und an Infrastruktur von Drittanbietern zum Einsatz.

15 Ergebnisse

    Plattformmodule

    Plattformmodule lassen sich in modulare Hardwareplattformen integrieren, sodass verschiedene Modultypen zur gebündelten Nutzung von Funktionen in einem maßgeschneiderten System kombiniert werden können. NI bietet drei Hardwareplattformen – CompactDAQ, CompactRIO und PXI –, wobei nicht alle Plattformen in dieser Kategorie vertreten sind.

  • Ab

    Ermöglicht CompactRIO-Systemen die Verbindung mit einem CANopen-Netzwerk zum Datenaustausch als Master.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Plattform: CompactRIO
  • Ab

    Ermöglicht CompactRIO-Systemen die Verbindung mit einem DeviceNet-Netzwerk zum Datenaustausch als Master oder Slave.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Plattform: CompactRIO
  • Ab

    Hiermit können CompactRIO-Systeme als Slave mit einem EtherCAT-Netzwerk verbunden werden und über dieses kommunizieren.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Plattform: CompactRIO
  • Ab

    Fügt serielle Schnittstellen zu CompactRIO-Systemen für die Kommunikation mit seriellen Geräten hinzu.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Plattform: CompactRIO
  • Ab

    Ermöglicht CompactRIO-Systemen die Verbindung mit und den Datenaustausch über PROFIBUS-DP-Netzwerke.
  • Ab

    Ermöglicht CompactRIO-Systemen die Verbindung mit PROFINET-Netzwerken zur Kommunikation als leistungsstarke Slaves.
  • Ab

    Wandelt PXI-Chassis in einen CANopen-Master um, der dann mit dem CANopen-Netzwerk eines Drittanbieters eine Verbindung herstellen und kommunizieren kann.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Plattform: PXI
    • Bussystem: PXI
  • Ab

    Wandelt PXI-Chassis in einen DeviceNet-Master oder -Slave um, der dann mit dem DeviceNet-Netzwerk eines Drittanbieters eine Verbindung herstellen und kommunizieren kann.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Plattform: PXI
    • Bussystem: PXI
  • Ab

    Wandelt PXI-Chassis in einen PROFIBUS-Master oder -Slave um, der dann mit dem PROFIBUS-Netzwerk eines Drittanbieters eine Verbindung herstellen und kommunizieren kann.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Plattform: PXI
    • Bussystem: PXI
  • Ab

    Rüstet PXI-Chassis in PROFINET-Master oder -Slaves um, die mit PROFINET-Netzwerken von Drittanbietern kommunizieren können.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Plattform: PXI
    • Bussystem: PXI
  • Stand-alone- oder computerbasierte Messgeräte

    Stand-alone- oder computerbasierte Messgeräte lassen sich entweder in Standard-Desktop- und -Laptop-Rechner integrieren oder ohne modulare Hardware verwenden.

  • Ab

    Wandelt PCs in einen CANopen-Master um, der dann mit dem CANopen-Netzwerk eines Drittanbieters eine Verbindung herstellen und kommunizieren kann.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Bussystem: PCI
  • Ab

    Wandelt PCs in einen DeviceNet-Master oder -Slave um, der dann mit dem DeviceNet-Netzwerk eines Drittanbieters eine Verbindung herstellen und kommunizieren kann.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Bussystem: PCI
  • Ab

    Ermöglicht PCs die Verbindung mit dem FOUNDATION-Fieldbus-Netzwerk eines Drittanbieters zur Kommunikation als FOUNDATION-Fieldbus-Link-Master oder -Basisgerät.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Bussystem: USB
  • Ab

    Wandelt PCs in einen PROFIBUS-Master oder -Slave um, der dann mit dem PROFIBUS-Netzwerk eines Drittanbieters eine Verbindung herstellen und kommunizieren kann.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Bussystem: PCI
  • Ab

    I²C/SPI-Schnittstellengeräte dienen der Verbindung und Kommunikation mit Geräten, die I²C-, SMBus- und SPI-Protokolle verwenden.

    Besondere Merkmale der Funktion:

    • Bussystem: USB