Integration digitaler Avionik in Fertigungs- und Depottests

Beim Erstellen automatisierter Test-Sets (ATS) für Fertigungs- oder Depottests übersehen Testingenieure oft digitale Avionikbus-Schnittstellen. Dazu gehören generische Schnittstellen, Hochgeschwindigkeits- oder Backbone-Busse sowie anwendungsspezifische Busse. Manche Prüflinge (DUTs) erfordern modifizierte oder benutzerdefinierte Protokolle, was in der Regel zu erheblichen Risiken und Wartungskosten über die Lebensdauer des ATS führen kann. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer digitalen Avionikschnittstellen-Lösung folgende Faktoren:

 

  • Integration der Prüflingsregelung mit anderen Testplananforderungen
  • Eindeutige Funktionen, die der Testplan erfordert, z. B. Variablen-Scheduling oder Fehlerinjektion
  • Latenzanforderungen zwischen Sende- und Empfangsbefehlen
  • Anforderungen an dynamische oder algorithmische Antworten für protokollbewusste Anwendungen
  • Anforderungen betreffend das geistige Eigentum für nicht standardmäßige oder vollständig benutzerdefinierte Protokolle

Lösungen für digitale Avionikschnittstellen bei Fertigungs- und Depottests

  • Zusätzlich zu herkömmlichen Instrumenten bietet NI digitale Avionikschnittstellen sowohl direkt als auch über vertrauenswürdige Partner an.
  • Die Unterstützung für generische Schnittstellen umfasst MIL-STD-1533, ARINC 429, RS232/RS422/RS482 und CANbus.
  • Zu den Hochgeschwindigkeits-Schnittstellen zählen Fibre Channel, Serial RapidIO, ARINC 664p7/AFDX, IEEE 1394b und Ethernet (bis zu 40 GigE).
  • Zu den anwendungsspezifischen Schnittstellen zählen ARINC 708, ARINC 717, ARINC 818, SpaceWire und DVI.
  • Für geänderte oder benutzerdefinierte Protokollanwendungen integrieren NI-Tools einen anwenderprogrammierbaren FPGA für maximale Anpassbarkeit.

Vorteile der Lösung

Vorführung eines PXI-Avionik-Testsystems mit Flugsimulationssoftware

Testen Sie ARINC 818 und andere Hochgeschwindigkeits-Avionikschnittstellen

Sicheres Testen von Kommunikationsbussen

Kommunikationsbusse in Flugzeugen, Satelliten, Trägerraketen und Waffensystemen werden immer schneller und komplexer. Sehen Sie sich diese Vorführung mit NI-PXI-Hochgeschwindigkeitsmessgeräten für serielle Protokolle und LabVIEW mit New Wave DV IP für ARINC 818 an.

ERSTELLEN SIE IHRE LÖSUNG MIT DEM NI-ÖKOSYSTEM

Partnernetzwerk von NI

Das Partnernetzwerk von NI ist ein weltweiter Zusammenschluss von Experten für die Entwicklung von Domänen, Anwendungen und Tests im Allgemeinen, die eng mit NI zusammenarbeiten, um den Anforderungen der technischen Fachwelt gerecht zu werden. NI-Partner sind zuverlässige Anbieter von Produktlösungen, Systemintegratoren, Berater, Produktentwickler sowie Experten für Dienstleistungen und Vertriebskanäle, die über Erfahrungen in einer Vielzahl von Branchen und Anwendungsbereichen verfügen.

Serviceleistungen und Support

NI arbeitet während der gesamten Nutzungsdauer einer Anwendung mit den Auftraggebern zusammen und bietet Schulungen, technische Unterstützung, Beratungs- und Integrationsdienste sowie Wartungsprogramme an. Teams können durch die Teilnahme an NI-eigenen und regional ausgerichteten Benutzergruppen neue Fähigkeiten entdecken und ihre Kenntnisse durch Online- und Vor-Ort-Schulungen weiterentwickeln.