I²C/SPI-Schnittstellengerät

Produktdetails anzeigen

I²C/SPI-Schnittstellengeräte dienen der Verbindung und Kommunikation mit Geräten, die I²C-, SMBus- und SPI-Protokolle verwenden.

Das I²C/SPI-Schnittstellengerät ist eine Master- oder Slave-Schnittstelle für I²C-Geräte (Inter-Integrated Circuit) oder eine Master-Schnittstelle für Serial-Parallel-Interface-Geräte (SPI). Mit seiner Plug-and-play-USB-Funktionalität stellt das I²C/SPI-Schnittstellengerät eine portable Lösung für die Kommunikation mit Unterhaltungselektronik und integrierten Schaltungen dar. Das I²C/SPI-Schnittstellengerät kann physisch näher an I²C/SPI-Geräten liegen als PCI-Schnittstellen, wodurch die I²C-Buslänge und Rauschprobleme reduziert werden. Das I²C/SPI-Schnittstellengerät unterstützt I²C-Raten bis zu 250 kHz und SPI-Raten bis zu 50 MHz und verfügt über acht universelle Digital-I/O-Kanäle für eine Vielzahl von Anwendungen, darunter die Konfiguration von I²C-Geräteadressen sowie das Ein- und Ausschalten von LEDs.