Unterricht in drahtloser Kommunikation

Profitieren Sie für die Nachrichtentechnik von einem erfahrungsbasierten Lernen und geben Sie Studierenden Einblick in reale Signale, damit sie die graue Theorie besser verstehen und auf Forschungsprojekte und aktuelle Trends wie 5G vorbereitet sind.

Neue Ansätze für den Unterricht in drahtloser Kommunikation

Indem Sie Studenten früher in die Praxis der Kommunikationstechnik einführen, können Sie Erfahrungen vermitteln, die eine Brücke zwischen dem Lehrlabor und Forschung und Industrie schlagen. Erfahren Sie, wie die Universität Southampton eine Pipeline von Studierenden schafft, die sich mit Softwaredefinierten Funksystemen (SDR) auskennen, damit Absolventen vom ersten Tag ihrer Karriere an Ingenieurwissen auf fortgeschrittene, topaktuelle Aufgabenbereiche wie 5G anwenden können.

Im Fokus​

Setzen Sie Gelerntes mithilfe moderner Unterrichtsstrategien ganz einfach praktisch um.

Diese Tutorials liefern grundlegende Informationen zu analoger und digitaler Modulation, I/Q-Daten, Hochfrequenz- und Mikrowellenspezifikationen u. a.

Das Tutorial zeigt, wie eine Frequenzmodulation implementiert wird, um die Grundlagen der Übertragung von frequenzmodulierten Signalen (FM) zu veranschaulichen.

Produkte und Lösungen​

Kursunterlagen zur Einführung in die Nachrichtentechnik
Einführung zur Nachrichtentechnik

Dieser praktische Leitfaden von Professor Bruce Black vom Rose-Hulman Institute of Technology in Indiana, USA richtet sich an Studierende, die erste Erfahrungen mit Drahtlossystemen und Modulationsformaten wie AM, FM, FSK oder QPSK machen.

Softwarelösungen


Welche Lizenz ist die richtige für mich?

Ermöglichen Sie Ihrem Team und Ihren Studierenden jederzeit Zugriff auf die passende Software. Die verschiedenen Optionen des NI-Lizenzprogramms für den Hochschulbereich beinhalten die Software, Schulungen und Serviceleistungen, mit denen Sie das Lernen während und nach dem Unterricht fördern.