NI SoftMotion: Motorsteuerung der nächsten Generation

Veröffentlichungsdatum: 05.05.2008 | 1 Bewertung(en) | 4.00 von 5

Übersicht

Präzise Positions-, Geschwindigkeits- und Momentenregelung mittels Linear- und Rotationsmotoren ist bis dato die Domäne spezieller Hardware mit herstellerspezifischen Funktionen und Spezifikationen gewesen. Auf DSP basierende Motion Controller decken ein weites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten ab. Wer aber spezielle Anforderungen erfüllen muss, war bisher nicht selten auf teure Eigenentwicklungen angewiesen. NI SoftMotion beschreitet hier neue Wege und schafft durch die Trennung von Funktionalität und I/O-Hardware ein bisher ungekanntes Maß an Flexibilität.

Inhalte des Webcasts:

  • Funktionsprinzipien typischer Motorsteuerungskonzepte
  • NI-Hardware für die Motorsteuerung
  • Fortgeschrittene Motion-Control-Algorithmen und -Konzepte
  • Angepasste Motion Controller auf Basis von PAC-Systemen von NI
  • Verteilte Motorsteuerung mit NI SoftMotion Controller über den CAN-Bus

 


Jetzt ansehen

  • 24 Minuten webcast
  • Voraussetzung Adobe Flash
  • Sie müssen den Pop-up-Blocker in Ihrem Browser deaktivieren, um diesen Inhalt anzeigen zu können.

Lesezeichen / Weitersagen


Bewertung(en)

Dieses Dokument bewerten

Wurde Ihre Frage beantwortet?
Ja Nein

Senden