Die Vorteile der RF-Plattform von NI für Ihre Testanwendungen


Übersicht

National Instruments stellt schnelle, flexible und präzise RF-Hardware auf Basis von NI LabVIEW zur Verfügung, die stets die neuesten Anforderungen der Wireless-Branche erfüllt und die technische Entwicklung vom Entwurf über die Validierung bis hin zur Produktion unterstützt.

Damit LabVIEW mit der stets wachsenden Zahl von Standards Schritt halten kann, bietet diese Entwicklungsumgebung Funktionen und Werkzeuge zur Erzeugung, Analyse, Darstellung und Verarbeitung standardisierter und benutzerdefinierter analoger und digitaler Modulationsverfahren.

Maßgeschneiderte Software auf Basis von NI LabVIEW eignet sich für eine breite Palette von Anwendungen und Testanforderungen, darunter WLAN, GPS, WiMAX, MIMO, ZigBee und RFID. Durch diesen softwaredefinierten Ansatz stehen leistungsstarke und Kosten sparende Wireless-Testsysteme bereit.

Ingenieure, die ein neues Niveau an Flexibilität und Leistungsvermögen bei ihren Testsystemen erreichen wollen, nutzen LabVIEW in Kombination mit den modularen RF-Messgeräten für PXI. Diese kompakten, leistungsfähigen Messsysteme verfügen über erweiterte Timing- und Synchronisationsfunktionen sowie die neuesten PC-Technologien. Sie liefern Anwendern dadurch einen hohen Durchsatz für DC-Messungen bis 6,6 GHz.

WLAN

Die NI WLAN Measurement Suite ermöglicht zusammen mit PXI-Express-basierten RF-Messgeräten schnelle und präzise 802.11a/b/g/n-Messungen. Kombiniert mit leistungsstarken Multicore-Prozessoren sind die auf PXI Express basierenden WLAN-Messsysteme in der Lage, einen Großteil der 802.11-Messungen zwei- bis zehnmal schneller durchzuführen als traditionelle Messgeräte. Zusätzlich können mithilfe der leistungsstarken RF-Front-Ends der RF-Messgeräte bis 6,6 GHz viele dieser Messungen mit einer Genauigkeit durchgeführt werden, die es leicht mit erheblich teurerer Messtechnik aufnehmen kann. Da die RF-Plattform für PXI Express zudem über Software gesteuert wird, lassen sich mehrere Standards mit der gleichen Messausrüstung testen. So lässt sich dieselbe Hardware zur Überprüfung von DVB-T, GPS, WiMAX, WCDMA, ZigBee, Bluetooth und vielen anderen Standards einsetzen.

Abbildung 1: NI-WLAN-Testsystem

GPS

Das NI GPS Simulation Toolkit für LabVIEW ermöglicht die Simulation von GPS-Signalen (Global Positioning System) zur benutzerdefinierten und wiederholten Überprüfung von GPS-Empfängern mithilfe von NI-RF-Signalgeneratoren. Mithilfe der erweiterten API lassen sich benutzerdefinierte Bewegungsprofile erstellen, einzelne Satellitenleistungspegel anpassen und Funktionen zur Echtzeitrückmeldung des Prüflings in das Testsystem integrieren. Mit dem GPS Simulation Toolkit können simulierte Signale während der Erzeugung mit den Vektorsignalgeneratoren NI PXIe-5672 bzw. PXIe-5673 per Streaming übertragen werden. Des Weiteren können die Signaleigenschaften während der Erzeugung angepasst bzw. Testanwendungen mit vordefinierten Szenarien für Wiederholungsprüfungen über einen Zeitraum von bis zu 24 Stunden erstellt werden.

Abbildung 2: NI GPS Simulator 

WiMAX

Mit der NI Measurement Suite für WiMAX sind schnelle und genaue Messungen nach dem Standard IEEE 802.16-2004 (OFDM) und IEEE 802.16e-2005 (OFDMA) auf einer flexiblen Testplattform möglich. In Verbindung mit RF-Messgeräten für PXI ermöglichen diese Toolkits hochpräzise PXI-Express-WiMAX-Messsysteme mit drei- bis zehnmal schnelleren Messzeiten als traditionelle Messgeräte. RF-Messgeräte wie der RF-Vektorsignalanalysator NI PXIe-5663 und der RF-Vektorsignalgenerator NI PXIe-5673 bieten darüber hinaus branchenweit führende Messgenauigkeit. Schließlich können mit dieser softwaredefinierten Testplattform mehrere Wireless-Standards wie GPS, WLAN, GSM/EDGE/WCDMA und viele andere mit ein und derselben RF-Hardware geprüft werden.

Abbildung 3: NI-WiMAX-Testsystem

MIMO

Mithilfe des NI-RF-MIMO-Systems können Anwender mehrere RF-Vektorsignalgeneratoren und -analysatoren in bis zu 4x4-MIMO-Konfigurationen synchronisieren. Wird die Software LabVIEW zusammen mit den integrierten Timing- und Synchronisationsfunktionen von PXI eingesetzt, dann können mehrkanalige, phasenkohärente Messsysteme für MIMO- und Beamforming-Anwendungen konfiguriert werden. Typische PXI-Konfigurationen erzielen einen Jitter zwischen Kanälen von weniger als 0,1 ° und sorgen so für eine phasenkohärente Messlösung mit überragender Leistungsfähigkeit. Werden RF-Messgeräte zudem modular zusammengestellt, müssen nur die notwendigen Komponenten erworben werden, so dass eine kostengünstige MIMO-Testlösung möglich wird.

Abbildung 4: NI-MIMO-Testsystem

ZigBee

Zur NI-ZigBee-Lösung gehören flexible Software und modulare RF-Messgeräte für die Erzeugung und Erfassung von ZigBee-Signalen. Die Werkzeuge können zur Durchführung umfangreicher Protokoll- und parametrischer Tests gemäß der Spezifikation IEEE 802.15.4 kombiniert werden, darunter Simulation von Beeinträchtigungen zur Überprüfung der Interoperabilität, umfassende Messungen und Analysen der Bitübertragungsschicht sowie Protokollvalidierung mithilfe von Daten der MAC-Schicht.

RFID

Flexible NI-RF-Software und modulare RF-Messgeräte für die Emulation und Messung von RFID-Lesegeräten und -Tags (Radio Frequency Identification) ermöglichen RFID-Emulation und -Messung in einem System. Anwender können diese Werkzeuge zur umfassenden Prüfung von Protokollen und Parametern in Übereinstimmung mit den internationalen RFID-Standards einsetzen. Mit der RF-Plattform von NI sind schnellere Testzeiten als mit herkömmlichen Messgeräten und geringere Testkosten durch eine integrierte RFID-Lösung realisierbar, die eine einfache Erweiterung der Überprüfung mehrerer Wireless-Protokolle erlaubt.

All Products and Services