LabVIEW für die Messung physikalischer Systeme mit Sensoren und Aktoren

LabVIEW NXG ermöglicht die optimale Darstellung von Messungen zur schnellen Entscheidungsfindung. LabVIEW NXG vereinfacht durch nahtlose Hardwareintegration, leicht zugängliche Programmierung und integrierte Analysealgorithmen die Automatisierung und benutzerdefinierte Anpassung von Systemen.

Entdecken Sie die Möglichkeiten mit LabVIEW NXG

Mit LabVIEW NXG können Sie benötigte Messdaten schnell erfassen, indem Sie NI-Datenerfassungshardware und Drittanbietergeräte problemlos zusammen einsetzen. Durch eine visuelle Darstellung Ihrer Hardware besteht sofortiger Datenzugriff für die Validierung der Hardwareverbindung und -konfiguration. Mithilfe der grafischen Programmierung können Sie Ihr System automatisieren und leichter individuelle Systemanforderungen erfüllen, wodurch manuelle Messungen nicht wiederholt werden müssen.

SO UNTERSTÜTZT SIE LabVIEW NXG

Direkte Anbindung an Messhardware

LabVIEW NXG reduziert Installationszeiten mithilfe einer visuellen Darstellung von NI-Hardware, was eine rasche Validierung der Hardwarekonfiguration und Messwertanzeige ermöglicht. Weiterhin können Sie mithilfe einer riesigen Auswahl von Treibern, die in der Regel APIs, Beispiele und Hilfedokumentation erfassen, Drittanbietergeräte in Ihre Anwendung integrieren.

Benutzerdefinierte Anpassung und Wiederholung von Messungen für verschiedene Anforderungen

Mit LabVIEW NXG erübrigt sich das umständliche Wiederholen manueller Messungen, weil die grafische Programmierung im Gegensatz zur herkömmlichen Programmierung eine einfache Automatisierung von Systemen ermöglicht. Der grafische Programmieransatz ist für Ingenieure und Wissenschaftler ausgelegt, die damit ihre Gedanken ohne große Umwege auf funktionalem Programmcode abbilden können.

Schneller zu datenbasierten Entscheidungen durch sofortige Erkenntnisse

Mithilfe von über 1000 integrierten Algorithmen zur Visualisierung und Analyse ermöglicht LabVIEW NXG die schnelle Informationsgewinnung aus Messdaten und erfordert dabei nur bedingt eine Programmierung. Alternativ lassen sich die Algorithmen integrieren oder bestehender Programmcode von Drittanbietersoftware wiederverwenden, sodass Daten schon während der Erfassung analysiert und schneller Entscheidungen getroffen werden können.

Automatisiertes Speichern und Protokollieren von Daten

LabVIEW NXG besitzt eine Reihe von Funktionen zur Dateiverwaltung, damit Sie Ihre Daten im benötigten Format speichern und bereitstellen können. Die Formatierung und Protokollierung der Daten lässt sich durch Dateispeicherfunktionen so anpassen, dass die Datenerfassung aufgrund bestimmter Bedingungen oder Ereignisse ausgelöst wird.

Schnellere Anwendungsentwicklung durch gezielte Schulungen

In Selbstlernkursen oder Schulungen mit qualifiziertem Kursleiter können Sie Ihre Kenntnisse in LabVIEW NXG und NI-Datenerfassungshardware vertiefen und so Ihre Effizienz steigern. Das Standard Service Program (SSP) von NI bietet Zugriff auf Online-Selbstlernkurse. Alternativ können Sie sich für Live-Kurse anmelden, um praktische Erfahrung in der Entwicklung von automatisierten Messsystemen zu sammeln.