Verbinden mit Messgeräten mit Hilfe von LabVIEW NXG

Überblick

In LabVIEW NXG wird das Verbinden mit Messgeräten leicht gemacht. Sie können Verbindungen schnell und problemlos validieren und sofort mit dem Erfassen von Daten beginnen. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie NI-Datenerfassungsgeräte und Instrumente von Drittanbietern mit Hilfe der in LabVIEW NXG enthaltenen Werkzeuge konfigurieren und an Ihre Messanforderungen anpassen können.

 



  1. Herstellen der Geräteverbindung

  2. Auswählen des Messtyps

  3. Weitere Informationen

  4. 1. Herstellen der Geräteverbindung

    Wenn Sie Ihr NI-Datenerfassungsgerät an Ihren Computer anschließen, wird das Gerät vom SystemDesigner in LabVIEW NXG sofort erkannt. Im SystemDesigner können Sie Geräteverbindungen validieren, auf Anschlussdiagramme, Anleitungen und Spezifikationen zugreifen und grundlegende Schritte zur Fehlerbehebung durchführen.

     

    Vom SystemDesigner aus haben Sie Zugriff auf ein Mess-Panel, wo Sie Daten grafisch darstellen und Ihre Hardwarekanäle für bestimmte Signal- und Sensortypen konfigurieren können. Im Mess-Panel können Sie Ihre Messdaten direkt erfassen und anschließend Offline analysieren.

    Mehr Informationen zum Darstellen von Daten mit Hilfe von Mess-Paneln in LabVIEW NXG erhalten Sie, indem Sie einen der nachfolgend aufgelisteten Messtypen auswählen.



    2. Auswählen des Messtyps

    Spannung

    Erfahren Sie, wie Sie Ihre NI-Datenerfassungsgeräte ermitteln, bevor Sie mit der Erfassung analoger Eingangssignale beginnen. Verwenden Sie ein Mess-Panel in LabVIEW NXG, um Ihre Hardware anzuschließen und so zu konfigurieren, dass Ihre Daten sofort angezeigt werden. Automatisieren Sie Ihre Datenerfassung, indem Sie entweder eines der programmeigenen Beispiele als Ausgangspunkt für die Entwicklung eines LabVIEW-NXG-Programms verwenden, oder indem Sie Ihre Gerätekonfiguration wiederverwenden.

    Abbildung 2: Verwenden eines Mess-Panels zum Erfassen eines Spannungssignals 



    Strom

    Erfahren Sie, wie Sie Strommessungen mit Hilfe von integrierter Hardware-Erkennung und Konfigurationswerkzeugen auslesen. Unter Verwendung eines Mess-Panels in LabVIEW NXG können Sie Ihre Hardware anschließen und so konfigurieren, dass Ihre Strommessungen schnell angezeigt werden. Außerdem lernen Sie, wie Sie Ihre Messungen mit Hilfe eines LabVIEW-NXG-Beispiels automatisieren, das die Grundlagen der kontinuierlichen Erfassung von aktuellen Messwerten veranschaulicht.

    Abbildung 3: Messen des Stroms einer Batterie mit Hilfe von LabVIEW NXG



    Temperatur

    Erfahren Sie, wie Sie eine Verbindung zu Ihrer NI-Datenerfassungshardware herstellen, um Temperaturdaten mit Hilfe von Thermoelementen in LabVIEW NXG zu erfassen. Verwenden Sie ein Mess-Panel, um eine Verbindung zu Ihrer Hardware herzustellen, und konfigurieren Sie Ihre Thermoelementeinstellungen (z. B. Thermoelementtyp und Kaltstellenkompensation), um Ihre Temperaturwerte schnell anzuzeigen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Ihre Thermoelementmessungen mit Hilfe eines LabVIEW-NXG-Beispiels als Grundlage für das Durchführen wiederholter Temperaturmessungen automatisieren können.

    Abbildung 4: Verwenden eines Mess-Panels in LabVIEW NXG zum Konfigurieren Ihres Temperatursensors (z. B. eines Thermoelements oder RTDs)



    Vibration

    Erfahren Sie, wie Sie Ihre NI-Datenerfassungshardware in LabVIEW NXG ermitteln, um mit der Messung von Vibrationen mit Hilfe von Beschleunigungssensoren zu beginnen. Unter Verwendung eines Mess-Panels können Sie Ihre Hardware anschließen und Ihren Beschleunigungsmesser konfigurieren, so dass Ihre Vibrationsdaten schnell angezeigt werden. Sie lernen, wie Sie Vibrationsmessungen unter Verwendung eines integrierten LabVIEW-NXG-Beispiels automatisieren, auf dessen Basis Sie kontinuierlich Daten mit einem Beschleunigungsmesser erfassen können.

    Abbildung 5: Konfigurieren eines Beschleunigungsmessers in LabVIEW NXG zur Erfassung von Vibrationsdaten



    Dehnung

    Erfahren Sie, wie Sie Messungen mit Dehnungsmessstreifen mit Hilfe der in LabVIEW NXG enhaltenen Tools zur Hardware-Erkennung durchführen. Verwenden Sie ein Mess-Panel zum Ermitteln Ihrer Hardware und konfigurieren Sie die Dehnungsmessstreifen, z. B. Brückentyp und Erregungsspannung, um Ihre Dehnungsdaten anzuzeigen. Sie können Ihre Dehnungsmessungen mit Hilfe eines programmeigenen Beispiels anpassen und automatisieren. In dem Beispiel werden die Grundlagen der kontinuierlichen Erfassung von Daten von Dehnungsmessstreifen veranschaulicht.

    Abbildung 6: Verwenden von LabVIEW NXG für die automatisierte Erfassung von Dehnungsdaten mit Hilfe eines Dehnungsmessstreifens



    Kraft

    Erfahren Sie, wie Sie eine Verbindung zu Ihrer NI-Datenerfassungshardware herstellen, um Kraftmessungen mit Hilfe von Kraftaufnehmern in LabVIEW NXG zu erfassen. Verwenden Sie ein Mess-Panel, um eine Verbindung zu Ihrer Hardware herzustellen, und konfigurieren Sie Ihre Kraftaufnehmer-Einstellungen (z. B. Brückenergänzung und Erregungsspannung), um Werte schnell anzuzeigen. Außerdem lernen Sie, wie Sie Ihre Kraftmessungen mit Hilfe eines LabVIEW-NXG-Beispiels als Grundlage für das Durchführen wiederholter Kraftmessungen automatisieren können.

    Abbildung 7: Durchführen von Kraftmessungen unter Verwendung von Kraftaufnehmern in LabVIEW NXG



    Schall

    Hier erfahren Sie, wie Sie Schallmessungen über Mikrofone mit Hilfe von programmeigener Hardware-Erkennung und Werkzeugen zur Darstellung von Daten in LabVIEW NXG vornehmen. Verwenden Sie ein Mess-Panel, um eine Verbindung mit der Hardware herzustellen und passen Sie die Mikrofoneinstellungen für Ihren Sensor an, um Ihre Daten anzuzeigen. Beginnen Sie mit der kontinuierlichen Erfassung von Schallmessungen, indem Sie ein integriertes Beispiel in LabVIEW NXG zur Anpassung und Automatisierung von Messungen verwenden.

    Abbildung 8: Konfigurieren eines Mikrofons für die Aufnahme mit Hilfe eines Mess-Panels in LabVIEW NXG



    Digitalein- und -ausgabe

    Erfahren Sie, wie Sie benutzerdefinierte Logik in LabVIEW NXG integrieren, indem Sie analoge Eingangsmessungen mit einer digitalen Ausgabe kombinieren und so eine einfache Automatisierung implementieren. Mit Hilfe eines Mess-Panels können Sie Hardware ermitteln sowie Verbindungen mit Sensoren und LEDs validieren. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie ein LabVIEW-NXG-Beispiel für das Implementieren von Inline-Analysen anpassen und die Ergebnisse verwenden, um einen Schreibvorgang an eine Digitalleitung zu steuern.

    Abbildung 9: Implementieren einer einfachen Steuerung unter Verwendung von Digitalsignalen mit Hilfe von LabVIEW NXG



    DAQ und Gerätesteuerung

    Erfahren Sie, wie Sie Ihre Messungen automatisieren und benutzerdefiniert anpassen können, indem Sie NI-Datenerfassungsgeräte und Instrumente von Drittanbietern in einer LabVIEW-NXG-Anwendung zusammenfassen. Sie können ein mit einem Gerätetreiber geliefertes Beispiel verwenden, um wiederholt Signale mit einem Tischmessgerät zu erfassen oder zu erzeugen. Nehmen Sie das Beispiel als Ausgangspunkt zum Erstellen einer automatisierten Anwendung, mit der Sie Daten mit einem NI-Datenerfassungsgerät erfassen und Signale mit einem Tischmessgerät erzeugen.

    Abbildung 10: Automatisieren von Messungen durch Kombinieren von NI-Datenerfassungshardware mit Instrumenten von Drittanbietern in LabVIEW NXG.



    3. Weitere Informationen

     

Nach oben