SPICE-Modelle

Überblick

Die von NI Electronics Workbench zur Verfügung gestellte Serie über SPICE-Simulationsgrundlagen ist Ihre kostenlose Online-Informationsquelle für die Schaltungssimulation. Sie umfasst Tutorien sowie Informationen über die SPICE-Simulation, SPICE-Modellierung und weitere Konzepte in der Schaltungssimulation.
Weitere Informationen stehen auf der Hauptseite zu den SPICE-Simulationsgrundlagen zur Verfügung. In mehreren detaillierten Fachartikeln erhalten Sie Informationen und Anleitungen zu wichtigen Konzepten und Eigenschaften der Simulation mit SPICE. Die Schaltungssimulation ist ein wichtiger Bestandteil jedes Designprozesses. Mit ihrer Hilfe können Fehler schon zu einem frühen Zeitpunkt gefunden werden, bevor Prototypen mit viel Kosten- und Zeitaufwand erstellt werden. Zudem können Bauteile einfach ausgetauscht werden, um Entwürfe mit verschiedenen Stücklisten zu evaluieren.

Ein Schlüsselfaktor für die genaue und erfolgreiche SPICE-Simulation ist die Verwendung qualitativ hochwertiger SPICE-Modelle. Zwar enthalten die meisten Pakete zur Schaltungssimulation, wie etwa NI Multisim, tausende von Komponenten und SPICE-Simulationsmodelle, jedoch brauchen Designer oft ein Bauteil, das in der verfügbaren Datenbank nicht vorhanden ist. In solchen Fällen ermöglicht das Softwarewerkzeug meist, die Datenbank um anwenderdefinierte Komponenten und Modelle zu ergänzen. NI Multisim bietet beispielsweise einen detaillierten Assistenten für die Erstellung von Bauteilen, der den Anwender Schritt für Schritt durch die Definition anwenderdefinierter Teile für Simulation und Leiterplattenlayout führt (siehe „Individuelle Bauteile in NI Multisim erstellen“).

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist ein SPICE-Modell?
  2. Modellgeneratoren
  3. Wo gibt es SPICE-Simulationsmodelle?

Modellgeneratoren

Einige SPICE-Simulatoren, wie etwa Multisim, enthalten Modellgeneratoren, die automatisch SPICE-Modelle für verschiedene Bauteile erstellen. NI Multisim verfügt beispielsweise über mehr als 20 SPICE-Modellgeneratoren.

Nach oben

Wo gibt es SPICE-Simulationsmodelle?

Am besten lassen sich SPICE-Modelle über die Websites der Hersteller auffinden. Folgende Liste führt einige der gängigsten Chiphersteller auf, die auf ihrer Website SPICE-Modelle zur Verfügung stellen.

 

Hersteller

Beschreibung

Analog Devices

Verstärker und Komparatoren, A/D- und D/A-Wandler, Embedded-Verarbeitung und Verarbeitung digitaler Signale, MEMS und Sensoren, RF/IF-Komponenten, Schaltmodule/Multiplexer, analoge Mikrocontroller, Schnittstellen, Leistungs- und Temperaturmanagement

Analog and RF Models

Analoge und RF-Modelle

Apex Microtechnology

Lineare Verstärker, PWM-Verstärker

Christophe Basso

Getaktete Netzteile

Coilcraft, Inc.

Magnete, RF-Spulen, EMI/RFI-Filter, Breitbandmagnete

Directed Energy

Dioden, getaktete MOSFETs, lineare HF/VHF-MOSFETs, MOSFET-Treiber-ICs

Duncan Amps

Verstärker, Vakuumröhren

Fairchild Semiconductors

Verstärker und Komparatoren, Dioden und Gleichrichter, Schnittstellen, digitale Logikbausteine, Signalwandler, Spannungs-/Frequenzwandler, Mikrocontroller, Optoelektronik, Schaltmodule, Netzteile, Verstärker, Transistoren, Filter, Spannungsregler

Infineon Technologies AG

Glasfaseroptik, Mikrocontroller, Leistungshalbleiter

International Rectifier

HEXFET-Leistungs-MOSFETs, Dioden, Brücken, Thyristoren, Relais, Hochspannungs-ICs, Intelligente Leistungsmodule, Intelligente Leistungsschaltmodule, HiRel-Leistungs-MOSFETs, HiRel-Hochspannungs-Gate-Treiber

Kemet Home Page

SMD-Kondensatoren aus Aluminium, Keramik und Tantal sowie verbleite Kondensatoren aus Keramik und Tantal

Linear Technology

Signalkonditionierung, Datenumwandlung, Energieverwaltung, Schnittstellen, Hochfrequenz und Optik

Maxim

Verstärker und Komparatoren, analoge Schaltmodule und Multiplexer, Takte, Counter, Verzögerungsstrecken, Oszillatoren, Echtzeituhren, Datenwandler, Sample-and-Hold-Schaltungen, digitale Potentiometer, Glasfaser und Kommunikation, Filter (analog), Hochfrequenz-ASICs, Hot-Swap- und Leistungs-Schaltmodule, Schnittstellen und Verbindungen, Speicher: flüchtig, nicht flüchtig, Multifunktion, Temperaturverwaltung, Sensoren, Sensorkonditionierung, Spannungsreferenzen, Wireless, RF und Kabel

National Semiconductor

Verstärker, Energieverwaltung, Temperatursensoren, Schnittstellen, LVDS, Ethernet, USB-Technologien, Mikro-SMD

ON Semiconductor

Energieverwaltung, Verstärker, Komparatoren, Analogschaltmodule, Thyristoren, Dioden, Gleichrichter, bipolare Transistoren, FETs, Standardlogik, differenzielle Logik

Philips

Analog/linear, Audio, Automotive, Anbindungsmöglichkeiten, Daten-/Medien-/Videoverarbeitung, Displays, Schnittstellen, Steuerung und Regelung, Logik, Mikrocontroller, Energieverwaltung, RF, Sensoren

Polyfet

Polyfet-Transistoren

Protek

Unterdrückung von Transientenspannungen

SMPS Power Supplies

Simulation getakteter Netzteile

SMPS Technology

Entwicklung getakteter Netzteile

Supertex

Mixed-Signal-Halbleiter, Hochspannungsschnittstellen

STMicroelectronics

Verstärker und linear, Analog- und Mixed-Signal-ICs, Dioden, EMI-Filter und Konditionierung, Logik, Signalschaltmodule, Speicher, Mikrocontroller, Energieverwaltung, Schutzeinheiten, Smartcard-ICs, Thyristoren und AC-Schaltmodule, Transistoren

Texas Instruments

Puffer, Treiber und Transceiver, Flip-Flops, Klinken und Register, Gatter, Counter, Decoder/Encoder/Multiplexer, Digitalkomparatoren

Tyco Electronics (ehemals Amp)

Elektromechanische Komponenten, passive Komponenten, Energiequellen, RF- und Mikrowellenprodukte

Vishay

Analogschaltmodule, Kondensatoren, Dioden, Spulen, integrierte Module, Leistungs-ICs, LEDs, Leistungs-MOSFETs, Widerstände und Thermistoren

Zetex

DC-DC-Boost-Controller, Spannungsreferenzen, Stromüberwachungsgeräte, Motorsteuerung, Acoustar™-Audiolösungen, linear

 

Nach oben