Testen elektromechanischer Komponenten

Für das Testen von Motoren und Antriebssträngen werden zunehmend präzise und reproduzierbare Testsysteme benötigt, die sich einfach an verschiedene Prüfszenarien anpassen lassen.

NI-Know-how auf einen Blick

Aufgrund neuer internationaler Auflagen für striktere Emissionsprüfungen wächst die Nachfrage nach Verbrennungsmotor-Prüfzellen stetig und damit auch der Bedarf für fortschrittliche Prüftechnologien. Klassische Prüfmethoden sind in den vergangenen Jahrzehnten relativ gleich geblieben, während sich Messgeräte in den letzten Jahren stark weiterentwickelt haben. Die modernen Abgasprüfzellen von NI nutzen fortschrittliche Prüfmethoden und stellen Anwendern so präzise Daten und Ergebnisse in Echtzeit bereit. Das auf NI CompactRIO basierende Steuer-, Regel- und Überwachungssystem für Prüfzellen unterstützt Anwender beim Erreichen ihrer Projektziele. Mit NI-Software und VeriStand-Prüfsystemkonfigurationen lassen sich Systeme zudem noch schneller in Betrieb nehmen. Es müssen nur Sensoren angeschlossen und die gewünschten Parameter festgelegt werden, um sofort mit der Steuerung von Lasten zu beginnen. Auch die Anzahl der Regelschleifen lässt sich mühelos so erweitern, dass auch anspruchsvollere Anwendungsanforderungen erfüllt werden.

Weitere Informationen

Produkte und Lösungen

Resource Kit


Resource Kit für In-Vehicle-Datenprotokollierung

Erfahren Sie, wie Sie Datenprotokollierungssysteme mit verschiedenen Softwareumgebungen konfigurieren und synchronisierte Daten für die Nachverarbeitung anzeigen. Lernen Sie außerdem die Vorteile von NI-Kommunikationsschnittstellen und In-Vehicle-Datenprotokollierungsplattformen kennen.