End-of-Line-Test

End-of-Line-Tests sind von entscheidender Bedeutung, um die Risiken für ein Automobilunternehmen zu minimieren und die Sicherheit und Zufriedenheit der Insassen im Zeitalter intelligenterer Fahrzeuge zu gewährleisten. Sie benötigen eine flexible Testlösung, um Ihre Testabdeckung bei höchstmöglichem Durchsatz zu gewährleisten.

Kosten senken und Durchsatz steigern

Intelligente Fahrzeuge bedeuten für automatisierte Prüfsysteme einen Wendepunkt, da einst grundverschiedene Technologien immer mehr zusammenwachsen. Die Qualität solcher Fahrzeuge und ihrer Komponenten müssen Testorganisationen zu geringeren Kosten sicherstellen. Unternehmen rücken mehr und mehr von Stand-alone-Geräten und geschlossenen Architekturen ab und wenden sich intelligenteren Testsystemen und automatisierten Prüfeinrichtungen zu, die entsprechend den jeweiligen Anforderungen skalierbar sind. Dadurch reduzieren sie nicht nur kontinuierlich Markteinführungszeiten, sondern auch Entwicklungskosten und Bereitstellungszeiten. Der offene, plattformbasierte Ansatz von NI aus modularer Hardware und flexibler Software ermöglicht es Organisationen, intelligentere Automotive-Fertigungsprüfsysteme für Steuergeräte (ECUs), Vernetzungs- und Telematiksysteme, ADAS, Infotainment-, Antriebsstrang- und Bordelektroniksysteme aufzubauen.

Resource Kit End-of-Line-Test

Die folgenden technischen Ressourcen bieten Ihnen Informationen zu flexiblen Prüfsystemarchitekturen, die das Entwicklungstempo wie auch den Testdurchsatz erhöhen und Ihre Gesamtkosten senken.

Highlights

Produkte und Lösungen​

NI Alliance Partner Network

Das Alliance Partner Network besteht aus über 1.000 Unternehmen, die sich auf Komplettlösungen spezialisiert haben. Von einzelnen Produkten über ganze Systeme und deren Integration bis hin zu Beratung und Schulung – NI Alliance Partner verfügen über die optimale Kombination aus technischer Ausstattung und Know-how, um auch schwierigste technische Herausforderungen zu bewältigen.