SLSC-12001

Chassis für SLSC

Chassis mit 12 Steckplätzen für SLSC—Der SLSC-12001 besitzt eine Stromversorgung, Triggerleitungen und eine digitale Kommunikationsschnittstelle zum Erkennen, Konfigurieren und Festlegen von Parametern für SLSC-Module (Switch Load Signal Conditioning). Das Chassis erfordert für den Betrieb eine Fremdeinspeisung von +24 V. Diese Spannung wird auf jedes der SLSC-Module durch einen internen Leistungsbus verteilt, der eine Eingabeüberspannungs-, Gegenspannungs- und Kurzschlusssicherung besitzt. Das SLSC-12001 verfügt auch über einen sekundären Backplane-Bereich, das sogenannte Rear Transition Interface (RTI), mit dem Sie mithilfe von NI-Standardkabeln aufbereitete I/O-Signale direkt an ein angeschlossenes Datenerfassungssystem routen oder Signale an ein oder mehrere SLSC-Module hintereinander schalten können. Das SLSC-12001 besitzt integrierte Diagnosefunktionen, darunter Batterie- und Lüfterüberwachung, die über den Treiber NI-SLSC zugänglich sind.

Produktsupport

Hier finden Sie die vollständige Dokumentation zu einem Produkt, darunter Erste-Schritte-Anleitungen und Bedienhinweise.

Durchsuchen Sie verschiedene Supportinhalte, darunter Beispiele und Hinweise zur Problembehandlung.

In den Foren der NI Community können Sie sich mit anderen Anwendern vernetzen und austauschen sowie Antworten auf Ihre Fragen erhalten.