Im Zeitraum vom 12:00 PM - 8:00 PM CST on Thursday, October 18 führen wir auf ni.com System-Upgrades durch, um unsere Online-Dienste zu verbessern. Aufgrund dessen kann es zu vorübergehenden Verbindungsausfällen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

PCI-6509

Digital-I/O-Gerät

Hinweis zum Lebenszyklus: Auslaufend

PCI-TTL/CMOS-Digital-I/O-Gerät mit 96 Kanälen, 24 mA—Das Modul PCI‑6509 kann externe Digitalmodule wie z. B. Halbleiterrelais direkt versorgen. Jeder Anschluss kann individuell als Ein‑ oder Ausgang konfiguriert werden, wobei die Ausgänge keine externe Stromversorgung benötigen. Mithilfe programmierbarer Einschaltzustände können Anwender digitale I/O‑Zustände softwareseitig so konfigurieren, dass ein störfreier und sicherer Betrieb auch dann gewährleistet ist, wenn industrielle Aktoren wie Pumpen, Ventile, Motoren oder Relais angeschlossen sind. Sollte ein Computer‑ oder Anwendungsfehler auftreten, sorgen Digital‑I/O‑Watchdogs beim PCI‑6509 für den Übergang in einen konfigurierbaren gesicherten Ausgabestatus, um Fehlfunktionen aufzudecken und die sichere Wiederherstellung des Systems zu ermöglichen. Programmierbare Eingangsfilter dienen zur Entfernung von Störimpulsen und Signalspitzen sowie zur Entprellung bei Digitalschaltern und ‑relais durch softwareseitig einstellbare Digitalfilter.

Produktsupport

Hier finden Sie die vollständige Dokumentation zu einem Produkt, darunter Erste-Schritte-Anleitungen und Bedienhinweise.

Durchsuchen Sie verschiedene Supportinhalte, darunter Beispiele und Hinweise zur Problembehandlung.

In den Foren der NI Community können Sie sich mit anderen Anwendern vernetzen und austauschen sowie Antworten auf Ihre Fragen erhalten.