Was ist ein einstellbares PXI-Netzgerät?

Ein einstellbares Netzgerät bietet Anwendern eine Reihe von Strom- und Spannungsoptionen sowie erweiterte Funktionen, darunter 4-Leiter-Fernmessungen und Abschalterelais am Ausgang.

Interaktive Software InstrumentStudio™

Die einstellbaren PXI-Netzgeräte werden mit dem interaktiven Soft-Frontpanel InstrumentStudio ausgeliefert, das eine sofortige Inbetriebnahme ermöglicht. Neben den einstellbaren PXI-Netzgeräten eignet sich das Panel auch für PXI-SMUs (Source Measure Units). Das Messgerät kann parallel zu laufendem Programmcode überwacht und auf Fehler untersucht werden.

Hardwaregetaktete Sequenzen

Sie können den Software-Overhead bei softwaregesteuerten Sequenzen beseitigen und die Testausführungszeit reduzieren, indem Sie hardwaregetakte, deterministische Sequenzierung und Triggerung einsetzen, durch die das Messgerät Befehle ohne Eingriffe seitens der Host-Software ausführen kann.

Fernmessungen und Abschalterelais am Ausgang

Bei der Fernmessung wird ein Paar hochohmiger Fühlerleitungen zur Spannungsmessung an Ihrem Prüfling sowie zum Ausgleich eines eventuellen Spannungsabfalls zwischen dem Netzgerät und Ihrem Prüfling genutzt. Außerdem lässt sich das Messgerät programmatisch vom Prüfling isolieren, indem Sie die integrierten Abschalterelais am Ausgang nutzen.

Weitere Informationen

Resource Kit


Einführung zu PXI

Erlernen Sie die Grundlagen der PXI-Plattform für automatisiertes Testen mithilfe des PXI Resource Kit, das u. a. Hinweise zur Systemarchitektur, anwendungsbezogene Kundenlösungen und Leistungsmetriken enthält.


Zugehörige Produkte

PRODUKTSUPPORT