Forschung zur Mobilfunktechnik

Forscher benötigen zur Entwicklung innovativer Kommunikationssysteme flexible und kosteneffiziente Werkzeuge, mit denen sie schneller Entwürfe erarbeiten, Simulationen durchführen, Prototypen erstellen und Systeme implementieren können.

NI-Know-how auf einen Blick

Die nächste Generation drahtloser Datennetzwerke, die sogenannte fünfte Generation oder auch 5G, muss nicht nur Kapazitätsgrenzen überwinden, sondern auch Hindernisse bei heutigen Kommunikationssystemen aus dem Weg räumen. Die Nutzung des Millimeterwellen-Frequenzbands ist ein neues Konzept, das mehr Bandbreite für höhere Datenraten verspricht. Die SDR-Plattform (Software-Defined Radio) von NI umfasst flexible Transceiver, mit denen ein Standard-PC zu einem kostengünstigen Werkzeug für die Prototypenerstellung von Funksystemen wird. Zusammen mit der LabVIEW Communications System Design Suite bietet diese Plattform ein integriertes Hard- und Softwaresystem, mit dem Anwender Echtzeitsysteme für die drahtlose Kommunikation schnell als Prototyp erstellen und umgehend einsetzen können. Durch die Kombination dieser leistungsstarken Werkzeuge revolutioniert NI die Prototypenerstellung anspruchsvoller Systeme für die Forschung.

Weitere Informationen

Produkte und Lösungen