5G New Radio (NR) für drahtlose Kommunikationssysteme

Entdecken Sie anhand verschiedener Projekte und Einsatzfelder die Evolutionsstufen der 5G-Technologie, die in Zukunft die tragende Rolle beim Design drahtloser Kommunikationssysteme spielen wird.

NI stellt Lead User Program für drahtlose Kommunikationssysteme vor

Das Lead User Program umfasst derzeit 10 Forschungseinrichtungen, die an 5G-Projekten arbeiten.

NI und TU Dresden forschen an mobilem Netzwerk der fünften Mobilfunkgeneration (5G)

In diesem Rahmen wird eines der ersten Forschungslabore für 5G-Wireless-Systeme ins Leben gerufen, das weltweite Standards für die nächste Entwicklungsphase drahtloser Kommunikationssysteme festlegt.

FPGAs steigern Durchsatzraten in Kommunikationsanwendungen

Die integrierte Signalverarbeitung bietet Leistungsverbesserungen für die digitale Aufwärtswandlung von Quadratursignalen sowie für die Erzeugung von Basisband-, Einzelfrequenz- und Frequenzsprungsignalen.

Nokia Networks gestaltet die Zukunft der drahtlosen Kommunikation

Nokia Networks arbeitet zusammen mit NI daran, die Herausforderungen der mm-Welle zu bewältigen.

NI arbeitet mit Forschern des CROWD-Projekts an der Definition von 5G

Im Rahmen des CROWD-Projekts (Connectivity management for eneRgy Optimised Wireless Dense networks) forscht NI an einem zuverlässigen, schnellen Datenzugriff an allen Punkten engmaschiger Netzwerke durch die Verdichtung von Small Cells.

NI stärkt weltweite Vorreiterrolle beim Wireless-Standard 5G durch Übernahme von BEEcube

NI eröffnet neues Innovationslabor um Forschung an 5G voranzubringen

Dynamische TDD-Funkschnittstelle (RAN1)

Die Schnittstelle ist die industrieweit erste Erweiterung zu 5G New Radio im RAN1.

Forscher stellen Weltrekorde bei der spektralen Effizienz von 5G auf

NI stellt weltweit erstes SDR-System im mm-Wellen-Bereich für 5G vor

Die Auswirkungen von 5G auf die Wireless-Kommunikation

Die kurze Dokumentation betrachtet die weltweit immer stärkere Vernetzung und die Herausforderungen, die damit einhergehen. Einflussreiche Vertreter aus der Industrie berichten von den Auswirkungen der zu definierenden Standards auf verschiedenste Bereiche, von der Gesundheitsversorgung und Automatisierung bis hin zu autonomen Fahrzeugen und intelligenten Fabriken. Darüber hinaus wird gezeigt, wie sich führende Forscher aus dem Wireless-Bereich, ob von Nokia oder Hochschulen wie NYU, Bristol und Lund, den komplexen Aufgaben stellen und an die Anforderungen von 5G anpassen.

NI-Technologien zu 5G